Allgäuer Käsespätzle

Hüttenwirtin Silvia Beyer kocht auf ihrer „Hündeleskopfhütte“ bei Pfronten vegetarisch. Statt Schnitzel und Speckplatte gibt es Käsespätzle und vegane Zucchini-Lasagne. Ihr Rezept für Kässpatzen, die auch den Kluftinger beglücken würden

Rezept für Allgäuer Käsespätzle

Silvia Beyer ist die erste Hüttenwirtin der Alpen, bei der kein Fleisch auf den Tisch kommt. Bereits 2015 übernahm die gebürtige Nesselwangerin die urige Hündeleskopfhütte in Pfronten als neue Pächterin und verwirklichte sich auf 1.180 Metern Höhe ihren Traum: Sie eröffnete die erste vegetarische Berghütte der Alpen. Hier verrät uns Silvia ihr Rezept für ihre Allgäuer Kässpatzen – zum Nachkochen für dahoam.

Zutaten für Allgäuer Kässpatzen

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g helles Dinkelmehl
  • 6 Eier
  • 1 EL Salz
  • 300 ml Wasser
  • 400 g geriebener Bergkäse
  • 2-3 große Zwiebeln
  • frischer Schnittlauch
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 4 EL Sonnenblumenöl

Außerdem:

  • 3-5 Liter Wasser zum Kochen der Spätzle
  • 1 EL Salz
  • Spätzlehobel

Zubereitung

1. Schritt

400 g Mehl, 6 Eier, 1 EL Salz sowie die 150 ml Wasser in die Schüssel geben und mit einem Holzlöffel vermengen. Abwarten wie sich der Teig entwickelt: Je nach Größe der Eier eventuell noch etwas Wasser dazugeben bis der Teig zäh ist und schwer vom Löffel reißt. Mit kräftigen Bewegungen den Teig solange schlagen (ca. 5 Minuten), bis er Blasen wirft und eine glänzende Oberfläche hat. Der Teig darf gerne etwas ruhen, kann aber auch direkt weiterverarbeitet werden.

2. Schritt

3 - 5 Liter Wasser mit einem EL Salz zum Kochen bringen. Wenn das Wasser kocht, mit dem Spätzlehobel eine bis zwei Ladungen Spätzle in den Topf hobeln. Sobald sie an der Wasseroberfläche schwimmen, sind sie fertig und können mit einer Schaumkelle abgeschöpft und in einem Sieb geparkt werden. Vorgang wiederholen bis alle Spätzle gekocht sind.

3. Schritt

2-3 Zwiebeln in mittelgrobe Ringe schneiden und in einer etwas höheren Pfanne mit 4 EL Sonnenblumenöl erhitzen. Die abgeschöpften Spätzle auf die Zwiebel geben zusammen mit einer Handvoll geriebenen Käse und frischen Pfeffer aus der Mühle. Darauf folgt die nächste Portion der fertigen Spätzle und die gleiche Schichtung. Die anfangs hohe Temperatur der Pfanne auf die Hälfte reduzieren, Deckel drauf und verschmelzen lassen. Nach einigen Minuten die Kässpatzen mit einem Wender in der Pfanne vermischen oder gut schwenken und noch einige Minuten bei höherer Hitze rösten und schmelzen lassen.

Auf einem Teller anrichten, mit frischem Schnittlauch bestreuen und genießen!
Dazu passt wunderbar ein grüner Salat.

Guten Appetit!

Mehr Rezept-Ideen

Auf einem Teller ist Rieser Heide Lamm umrundet von Erbsenpüree angerichtet

Rieser Heide-Lamm mit Bohnenpüree

Sternekoch Jockl Kaiser von Meyers Keller in Nördlingen stellt euch sein delikates Rezept für Rieser Heide-Lamm mit Bohnenpüree vor

weiterlesen
Das fertige Huchentartar mit allen anderen Zutaten servieren

Huchen mit Salz-Kirschen auf Kaffee-Creme

Sternekoch Jockl Kaiser von Meyers Keller in Nördlingen stellt euch sein delikates Rezept für Huchen mit Salz-Kirschen auf Kaffee-Creme vor

weiterlesen
Das Blutwust Gröschtl wird mit Selleriepüree und karamellisiertem Apfel angerichet und serviert

Blutwurst-Gröschtl mit Selleriepüree, Apfel und karamellisierten Perlzwiebeln

Sternekoch Jockl Kaiser vom "Meyers Keller" in Nördlingen verrät sein Rezept für Blutwurst-Gröschtl mit Selleriepüree, Apfel und Perlzwiebeln

weiterlesen
Der Grünkernslalat wird wahlweise von Brot und Ziegenkäse begleitet

Grünkernsalat

Caro Schenk, Köchin der Heckenwirtschaft des Weinguts Schenk, stellt euch ihr Rezept für einen Grünkernsalat mit Spargel vor

weiterlesen
Rhöner Landhähnchen mit mediterranem Gemüse

Rhöner Landhähnchen mit mediterranem Gemüse

Küchenchef René Schüßler des "Dorint Resort & Spa" in Bad Brückenau stellt euch ein einfaches, aber raffiniertes Rezept für Rhöner Landhähnchen vor

weiterlesen
Lammschulter mit herbstlichem Gemüsesalat

Lammschulter mit herbstlichem Gemüsesalat

Nachhaltigkeit wird im "Landgasthof Meier" groß geschrieben. Küchenchef Michael Meier stellt euch ein herbstliches Rezept mit regionalen Zutaten vor

weiterlesen
Kartoffel-Kürbisgnocchi mit Wildkräuter-Bechamel

Kartoffel-Kürbis-Gnocchi mit Wildkräuter-Bechamel

Kürbis-Gnocchi nach italienischer Art, aber mit heimischen Kräutern, die jeder nach Geschmack variieren kann. Ein Rezept des „Hotel Post Berching"

weiterlesen
Kürbisvariation mit winterlicher Gewürzbirne

Kürbisvariation mit winterlicher Gewürzbirne

Immer nur Kürbissuppe? Nicht mit Tobias Franz! Der Küchenchef des „Brauereigasthof Hotel Aying“ stellt euch schmackhafte Variationen vor

weiterlesen
Lasst euch die vegetarische Linsensuppe mit Alb-Leisa-Linsen schmecken

Alb-Leisa-Linsensuppe

Die Wirtin der ersten vegetarischen Berghütte, Silvia Beyer, stellt euch eine Suppe mit "Alb-Leisa", also Linsen von der Schwäbischen Alb, vor

weiterlesen
Die Blumenkohl-Mohn-Mousse wird auf dem Teller mit mariniertem Kräutersalat serviert

Blumenkohl-Mohn-Mousse mit Kräutersalat

Stefanie Bauer, Köchin im Oberammergauer Restaurant "Mundart", stellt euch ihr Rezept für eine delikate Vorspeise vor: Blumenkohl-Mohn-Mousse

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!