Hundeleskopfhütte: Auf der Hütte gibt es viele Gerichte aus der Kindheit der Hüttenwirtin
So schmeckt Allgäu / Bayerisch-Schwaben

Zwetschgendatschi, Bergkäse, Funkenküchle, Allgäuer Bier und weitere unverzichtbare Genüsse und Schlemmer-Events in Allgäu/Bayerisch-Schwaben

Lesezeit: 5 Minuten

7 Tipps für Besseresser

Ausgelassene Stimmung und Weingenuss direkt am See

Komm und See – Weinfest am Bodensee

Zwölf Winzer der Bodensee-Region in Bayern laden jedes Jahr zum Weinfest „Komm und See“ ein. Hervorragende Weine, kulinarische Köstlichkeiten und interessante Führungen. In Lindau, Nonnenhorn und Wasserburg. 
kommundsee.de

2

Augsburger Zwetschgendatschi

Der Zwetschgendatschi ist heute eine typische Spezialität der bayerisch-schwäbischen Hauptstadt. Entscheidend: dünner Datschiboden aus lockerem Hefeteig, dazu saftige Zwetschgen, halbiert und entsteint, die leicht in den Teig gedrückt werden.
Zwetschgendatschi.de

Silvia Beyer: Bei Pfronten betreibt sie die erste vegetarische Berghütte in den Alpen

Vegetarische Berghütte

Die Hündeleskopfhütte bei Pfronten, auf 1.180 Meter Höhe, serviert vegetarische Bergsteigerkost. Die Zutaten stammen von regionalen Bio-Bauern und aus einer Sennerei, die nur Milch von Gras und Heu fressenden Kühen verarbeitet. 
huendeleskopfhuette.de

Für Kilians „Oak-aged“ (in Eiche gereifte) Biere braucht es viel Zeit und Handarbeit

Bier-Genuss

Die über dreißig Allgäuer Brauereien überzeugen mit hoher Qualität, pfiffigen Ideen und viel Leidenschaft. Übrigens: Die höchste Mini-Brauerei findet sich auf 1.804 Meter und ist nur zu Fuß zu erreichen – auf der Enzianhütte bei Oberstdorf wird das Dunkle Weizen selbst gebraut und heißt: „Der Gipfelstürmer“.
Aber nicht nur das Allgäu weist eine große Biertradition vor. Schon lange vor dem Erlass des Bayerischen Reinheitsgebots gab es in Augsburg - der Hochburg schwäbischer Braukunst - bereits Vorschriften zur Bierqualität.
Augsburger Bierkultur.de

5

Memminger Zuckerbrot

Traditionsgebäck aus Hefeteig mit Zitronat und Orangeat und bestreut mit Hagelzucker (hagelkorngroßer Zucker aus granulierter Raffinade).

Rädle

Was anderswo Besen- oder Straußenwirtschaft heißt, nennt sich am bayerischen Bodensee Rädle oder Rädlewirtschaft. Dort heißt es: Gemütlich beieinandersitzen und Spezialitäten genießen. Zum Zeichen, dass der Betrieb geöffnet hat, wird oftmals ein Holzwagen-Rad an den Eingang der Wirtschaft gehängt. 
lindau.de

7

Funkenküchle

Schmalzgebäck, das im schwäbisch-alemannischen Rauem traditionellerweise zum Funkensonntag (am ersten Fastensonntag im Jahr werden trockenes Holz und die alten Christbäume auf der Dorfwiese verbrannt) in Fett ausgebacken wird.

Mehr Feinschmecker-Storys aus Allgäu/Bayerisch-Schwaben

Bamberger Zwiebel im Wirtshaus der „Schlenkerla“ Rauchbier-Brauerei in Bamberg

Beer Cuisine

Bier steht in Bayern auch als Zutat in der Küche hoch im Kurs. Wir probierten mit Genuss die spannenden Kreationen einiger Köchinnen und Köche

weiterlesen
Eine Gruppe Menschen prostet sich in einem bayerischen Biergarten zu

Prost seit 500 Jahren

Viele Wirtshäuser in Bayern bewirten Gäste schon seit dem 16., 17. Jahrhundert: 14 der ältesten und traditionsreichsten „Wirtschaften“ im Freistaat

weiterlesen
Shopping auf dem Weihnachtsmarkt

10 x Genuss und Shopping zur Weihnachtszeit

Die Vorweihnachtstage in Bayern versprechen Genuss vom Duft frisch gerösteter Maroni bis zum Weihnachtsbier. Hier kommen 10 Ideen und Inspirationen

weiterlesen
 Bio-Gärtner Sebastian Niedermaier im Biergarten in Bamberg

13 Klosterbrauereien

Bayern ist gesegnet mit Klöstern. Deren Lage und Kunstschätze ziehen viele Besucher an, die dort gebrauten Biere auch. Unsere Reporter-Tipps. Prost!

weiterlesen

Zwischen Himmel und Erde

Der Biergarten ist ein bayerischer Kultort. Warum das so ist und wie es dazu kam, erkundet der Münchner Schriftsteller Thomas Grasberger

weiterlesen
Der Braumeister Kilian Stückler in seiner Privatbrauerei in Sonthofen

Braumeister Kilian Stückler

2020 hat Kilian Stückler die Brauerei, die seit 160 Jahren in Familienbesitz ist, übernommen. Er führt sie damit in der sechsten Generation

weiterlesen
Uli Brandl in seinem Restaurant

Slowfood-Gastronom Uli Brandl

Uli Brandl verzaubert die Gäste des „’s handwerk“ mit nachhaltiger Küche, die perfekt die Balance zwischen Tradition und Trend-Food hält

weiterlesen
Im Strandbad Lindenhof am Bodensee lässt Teresa im Sommer gemütlich den Tag ausklingen

Winzerin Teresa Deufel

Das Weingut der Jungwinzerin Teresa Deufel in Lindau ist ein Treffpunkt für Einheimische und Besucher

weiterlesen
Thomas Breckle: Einmal wöchentlich wird jeder Käse geschmiert

Der Hartkäse-Affineur

Thomas Breckle ist Deutschlands einziger Hartkäse-Affineur. Vor seinem Laden jamei Laibspeis’ in Kempten stehen die Kunden Schlange

weiterlesen
Silvia Beyer: Bei Pfronten betreibt sie die erste vegetarische Berghütte in den Alpen

Hüttenwirtin Silvia Beyer

Auf der Speisekarte der „Hündeleskopfhütte“ stehen Käsespätzle und vegane Zucchini-Lasagne statt Schnitzel, Wurst und Speckplatte

weiterlesen
Jockls Passion: Wissen erfahren, neue Geschmäcker entdecken und Menschen begeistern

Sternekoch Jockl Kaiser

Jockl Kaiser kombiniert im „Meyers Keller“ Wirtshausklassiker mit Gourmetküche und Nachhaltigkeit. Sein Culatello Riserva begeistert Feinschmecker

weiterlesen
Peter Haslach ist der Geschäftsführer der Sennereigenossenschaft Gunzesried

Senner Peter Haslach

Das Sennen gehört zum Allgäu wie die Schellen zur Kuh. Seit 1892 stellt Bayerns älteste Sennerei in Gunzesried mit Leidenschaft Bergkäse her

weiterlesen
Sennerei Gunzesried: Der Käseladen der Sennereigenossenschaft

Nicht nur Käse!

Genießer, aufgepasst! 10 geschützte regionale Produkte, die man probiert haben muss. Und die es so nur im Allgäu und in Bayerisch-Schwaben gibt

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!