Nürnberg: Das Heilig-Geist-Spital über der Pegnitz ist das perfekte Fotomotiv
Nürnberg

Welche Stadtviertel sind cool und lohnen einen Bummel? Welche Aktivitäten warten? Welche Gebäude, Museen, Monumente und andere Sehenswürdigkeiten solltest du besuchen? Ergänzend zu unserer Reportage CityCheck Nürnberg verraten wir dir, was du in der Frankenmetropole sehen und erleben solltest

Lesezeit: 5 Minuten

Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse in Nürnberg

Bieramt am Tiergärtnertorplatz: Eine der schönsten Plätze, um in Nürnberg draußen zu sitzen

Albrecht-Dürer-Haus

Überaus faszinierend, sich in den original erhaltenen Wohn- und Arbeitszimmern des weltberühmten Malers in seine Welt hineinzuversetzen. Dabei hilft im Rahmen von Führungen durchs Dürer-Haus auch eine Schauspielerin als Dürers Ehefrau Agnes.
museen.nuernberg.de/duererhaus

2

Reichsparteitagsgelände

Wer nur einen Tag Zeit hat für den Nürnberg-Besuch, spart sich die riesigen Anlagen vor Ort und informiert sich stattdessen anhand der sehr gut aufbereiteten digitalen Angebote.
museen.nuernberg.de/dokuzentrum

Nürnberg: Blick vom Tiergärtnertorplatz auf die mittelalterliche Kaiserburg

Kaiserburg

Wahrzeichen, Museum und der schönste Blick über die Altstadt. Die Anlage besteht aus zwei Festungen: der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Wurzeln gehen bis ins Jahr 1000 zurück.
kaiserburg-nuernberg.de

Die Mehrzahl der denkmalgeschützten Häuser ist original erhalten

Weißgerbergasse

Nicht nur zum Ausgehen toll: Die Mehrzahl der denkmalgeschützten Häuser ist original erhalten und vermitteln einen guten Eindruck vom Nürnberg des Spätmittelalters.

Nürnberg: Die Maxbrücke über der Pegnitz stammt aus dem Jahr 1457

Maxbrücke

Der Blick auf Weinstadel und Henkersteg ist eines der schönsten Fotomotive. Toll ist aber auch die Maxbrücke vom Kettensteg aus gesehen.

Nürnberg: Die historische Stadtmauer trifft auf die moderne Glasfassade des

Neues Museum

Auch wer keine Zeit hat für einen ausführlichen Besuch – der markante Glasriese an der Stadtmauer beim Frauenturm ist für sich schon ein Highlight. Der Kontrast von alt und neu bietet klasse Fotomotive.
nmn.de

Nürnberg: Die gotische Frauenkirche steht am Hauptmarkt

Hauptmarkt

Der große Platz ist nicht nur in der Adventszeit sehenswert, wenn das Christkind auf der Empore der Frauenkirche den Christkindlesmarkt eröffnet. Nicht vergessen sollte man, am Schönen Brunnen den goldenen Ring zu rubbeln – das soll Glück bringen. Wobei die Nürnberger eher auf den schwarzen auf der anderen Seite des Brunnens schwören ...

Nürnberger nennen den Stadtteil Gostenhof gern GoHo

Street-Art

Die Nürnberger nennen den Stadtteil Gostenhof gern GoHo. Wie beim New Yorker Namensverwandten ist es auch hier, wo Gründerzeit- auf Nachkriegs-Architektur trifft, inspirierend und bunt. Die Graffiti-Kunst lohnt allein einen Besuch. Gut zum Shoppen und Ausgehen.
nuernberg.travel

Nürnberg: Historischer Zugang zur Kaiserburg

Burggärten

Durch die Anlage führt eine schöne und bei Besuchern wenig bekannte Variante, um aus der Nürnberger Altstadt zur Kaiserburg zu gelangen. Kurz vor dem Ziel bietet sich von der Stadtmauer aus einer der bekanntesten Blicke auf Tiergärtnertorplatz und Burg.

10

Völlig unterirdisch!

Bierkeller, Escape Rooms, Kunstbunker und Theater auf tiefstem Niveau: Die Nürnberger Unterwelt kann man bei zahlreichen spannenden Führungen erleben.
nuernberg.de/stadtfuehrung

Nürnberg: Das begehbare Kunstwerk

Lust auf Nürnberg?

Unsere neuesten Städtereportagen

Street-Art-Künstler Loomit in München

Loomit, die Legende

Mit dem Geltendorf Train und mit Murals in New York, Rio und Sydney machte sich Graffiti-Künstler Loomit einen Namen. Wir begleiteten ihn in München

weiterlesen
Vale, Mo und Bast im Weissen Lamm

Augsburg, aber chillig

Die Augsburger Band Loamsiada mischt Bayern mit Urban Brass auf, der Indie-Klänge mit Mundart vereint. Wir waren einen Tag mit den Jungs unterwegs

weiterlesen
Stadtführerin Nina Schiffner als Malweib verkleidet, an der Mauer des Hofgartens von Schloss Dachau

Kunstvoll

Dachau besaß von 1880 bis 1920 eine Künstlerkolonie von europäischem Rang. Lest hier, wie das Kulturerbe der Stadt mit Erfolg lebendig gehalten wird

weiterlesen
Das Modehaus Garhammer direkt neben der Stadtpfarrkirche von Waldkirchen

Vorder-Wäldler

Waldkirchen liegt tief im Bayerischen Wald und entpuppte sich bei unserem Besuch als echte Überraschung, kulturell wie landschaftlich und historisch

weiterlesen

Stadtwanderung durch Nürnberg

Eine bunte Stadtwanderung von Gostenhof über den Rosenaupark und die Hesperidengärten zum Wöhrder See. Zusammen mit zwei echten Insidern

weiterlesen
Max-Josefs-Platz und der Glockenturm der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Rosenheim

Ein Hauch von Süden

Römer, Salzhandel und Inn-Schifffahrt prägten Rosenheim. Die Stadt punktet mit südlichem Flair und schöner Architektur. Ein entspannter Stadtbummel

weiterlesen
Jupitergigantensäule nahe ihres original Fundorts an der Römerstraße / Kapellengasse in Obernburg

Pompeji am Main

In Obernburg am Main steht eine Stadt auf ihrer Vorgängerstadt. Zwei Schichten Stadt übereinander. Das ist in dieser Form einzigartig. Ein Ortstermin

weiterlesen
Die Reichsstraße in Donauwörth gilt als einer der schönsten Straßenzüge Süddeutschlands

Keine Hektik!

Die Stadt Donauwörth zeigt sich sehr gechillt und ohne Hektik. Ein Tag zwischen bunten Fassaden, Puppen, Bonbons und Bier in Bayerisch-Schwaben

weiterlesen
Cafe Been&Green am Gumbertusplatz in Ansbach

Der feine Charme der Kleinstadt

Mit Schauspieler und Kabarettist Thorsten Siebenhaar auf Erkundungstour durch sein Ansbach, auf den Spuren eines tiefenentspannten Lebensgefühls

weiterlesen
Familie sitzt in der Tram

Mitten durch!

München-Expedition per Tram und zu Fuß. Mit der Linie 19 vorbei an einigen der schönsten Sehenswürdigkeiten. Wir haben den Familien-TÜV gemacht.

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!