Nürnberg: Das Heilig-Geist-Spital über der Pegnitz ist das perfekte Fotomotiv
Nürnberg

Welche Stadtviertel sind cool und lohnen einen Bummel? Welche Aktivitäten warten? Welche Gebäude, Museen, Monumente und andere Sehenswürdigkeiten solltest du besuchen? Ergänzend zu unserer Reportage CityCheck Nürnberg verraten wir dir, was du in der Frankenmetropole sehen und erleben solltest

Lesezeit: 5 Minuten

10 Tipps für Nürnberg

Bieramt am Tiergärtnertorplatz: Eine der schönsten Plätze, um in Nürnberg draußen zu sitzen

Albrecht-Dürer-Haus

Überaus faszinierend, sich in den original erhaltenen Wohn- und Arbeitszimmern des weltberühmten Malers in seine Welt hineinzuversetzen. Dabei hilft im Rahmen von Führungen durchs Dürer-Haus auch eine Schauspielerin als Dürers Ehefrau Agnes.
museen.nuernberg.de/duererhaus

2

Reichsparteitagsgelände

Wer nur einen Tag Zeit hat für den Nürnberg-Besuch, spart sich die riesigen Anlagen vor Ort und informiert sich stattdessen anhand der sehr gut aufbereiteten digitalen Angebote.
museen.nuernberg.de/dokuzentrum

Nürnberg: Blick vom Tiergärtnertorplatz auf die mittelalterliche Kaiserburg

Kaiserburg

Wahrzeichen, Museum und der schönste Blick über die Altstadt. Die Anlage besteht aus zwei Festungen: der Kaiserburg und der Burggrafenburg. Wurzeln gehen bis ins Jahr 1000 zurück.
kaiserburg-nuernberg.de

Die Mehrzahl der denkmalgeschützten Häuser ist original erhalten

Weißgerbergasse

Nicht nur zum Ausgehen toll: Die Mehrzahl der denkmalgeschützten Häuser ist original erhalten und vermitteln einen guten Eindruck vom Nürnberg des Spätmittelalters.

Nürnberg: Die Maxbrücke über der Pegnitz stammt aus dem Jahr 1457

Maxbrücke

Der Blick auf Weinstadel und Henkersteg ist eines der schönsten Fotomotive. Toll ist aber auch die Maxbrücke vom Kettensteg aus gesehen.

Nürnberg: Die historische Stadtmauer trifft auf die moderne Glasfassade des

Neues Museum

Auch wer keine Zeit hat für einen ausführlichen Besuch – der markante Glasriese an der Stadtmauer beim Frauenturm ist für sich schon ein Highlight. Der Kontrast von alt und neu bietet klasse Fotomotive.
nmn.de

Nürnberg: Die gotische Frauenkirche steht am Hauptmarkt

Hauptmarkt

Der große Platz ist nicht nur in der Adventszeit sehenswert, wenn das Christkind auf der Empore der Frauenkirche den Christkindlesmarkt eröffnet. Nicht vergessen sollte man, am Schönen Brunnen den goldenen Ring zu rubbeln – das soll Glück bringen. Wobei die Nürnberger eher auf den schwarzen auf der anderen Seite des Brunnens schwören ...

Nürnberger nennen den Stadtteil Gostenhof gern GoHo

Street-Art

Die Nürnberger nennen den Stadtteil Gostenhof gern GoHo. Wie beim New Yorker Namensverwandten ist es auch hier, wo Gründerzeit- auf Nachkriegs-Architektur trifft, inspirierend und bunt. Die Graffiti-Kunst lohnt allein einen Besuch. Gut zum Shoppen und Ausgehen.
nuernberg.travel

Nürnberg: Historischer Zugang zur Kaiserburg

Burggärten

Durch die Anlage führt eine schöne und bei Besuchern wenig bekannte Variante, um aus der Nürnberger Altstadt zur Kaiserburg zu gelangen. Kurz vor dem Ziel bietet sich von der Stadtmauer aus einer der bekanntesten Blicke auf Tiergärtnertorplatz und Burg.

10

Völlig unterirdisch!

Bierkeller, Escape Rooms, Kunstbunker und Theater auf tiefstem Niveau: Die Nürnberger Unterwelt kann man bei zahlreichen spannenden Führungen erleben.
nuernberg.de/stadtfuehrung

Nürnberg: Das begehbare Kunstwerk

Lust auf Nürnberg?

Unsere neuesten Städtereportagen

Der Wasserturm Neu-Ulms und im Hintergrund das Ulmer Münster

Neu-Ulm: Kreative Grenzerfahrung

Neu-Ulm, am bayerischen Ufer der Donau gelegen, bietet die so ziemlich beste Aussicht aufs württembergische Ulm. Doch damit fängt eine Tour erst an...

weiterlesen
Der Nyphenburger Kanal lädt zum Spaziergehen ein

München zu Fuß

Was Bayerns Berge zu bieten haben, kann München auch: Eine Stadtwanderung durch die Landeshauptstadt ist erfrischend, aussichtsreich und vielseitig

weiterlesen
Erlebnisduschen im Außenbereich der Therme Treuchtlingen

Treuchtlingen lädt dich auf

Badefreuden genießen, Seele baumeln lassen, Natur erleben. In der Thermenstadt im Naturpark Altmühltal spürt man es ganz schnell, sein Urlaubsglück

weiterlesen
Orangerie Ansbach

Fränkische Zeitreise

Was ist typisch fränkisch? Die Bayerische Landesausstellung sucht Antworten auf diese Frage und lädt ein zur Zeitreise durch die fränkische Geschichte

weiterlesen
Füssen im Allgäu: Stadt am Lech

Kann alles!

Das Städtchen am Lech verströmt fast südländisches Flair. In der Umgebung warten Badeseen, die Alpen und Schlösser. Was ihr sehen und erleben solltet

weiterlesen
Berchtesgadener Altstadt mit Hirschenhaus (links) und Marktbrunnen

Zwischen Watzmann und Jenner

Berchtesgaden bietet Besuchern einen tollen Mix aus Bergpanorama und Altstadtflair. Perfekt für einen Tagestrip mit Aperitivo auf dem Schlossplatz

weiterlesen
Blick vom Hofgarten auf Schloss Ehrenburg in Coburg

Royal angehaucht

Was haben 31 Zentimeter lange Bratwürste, Queen Victoria und Albert, und eine riesige Burganlage gemeinsam? Man kommt in Coburg nicht um sie herum!

weiterlesen
Marcel Engler, Jens-Peter Abele: Unterwegs mit der Band Loisach Marci in der Partnachklamm

Ga oder Pa?

Garmisch-Partenkirchen bietet Naturerlebnisse, Kulturgenuss und bayerische Lebensart. Wir verraten die schönsten Highlights für einen perfekten Besuch

weiterlesen
Kurparl Bad Kissingen im Sommer

Ein Bad von Welt

Arkaden, Palmen, Springbrunnen, Europas größte Wandelhalle. Bad Kissingen, ein Kurort par excellence, ist seit 2021 UNESCO-Welterbe. Lest diese Tipps!

weiterlesen
Nördlingen: Blick vom Turm Daniel

Mittelalter, Miozän & Manga

Stadtmauer, Gassen und Bürgerhäuser lassen das Mittelalter wieder aufleben. Doch die Geschichte der Region reicht 15 Millionen Jahre weiter zurück

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!