Landsberg am Lech: Aussicht Karolinenwehr
Stadt, Land, Fluss

Die Kelten nannten ihn „Licca“, was so viel heißt wie „der schnell fließende“. Die Rede ist vom Lech, dem Gebirgsfluss, der bis heute das Leben und die Landschaft in Landsberg prägt. Die besten Tipps, um den Fluss, seine Umgebung und seine Geschichte kennenzulernen.

Lesezeit: 7 Minuten

Der Lech bei Landsberg: 5 Ausflugsziele

SPONSORED LISTICLE Über viele Jahrhunderte ungebändigt, gruben sich seine wildschäumenden Wassermassen über mehrere Terrassenstufen tief in die Landschaft hinein. Sie bestimmten den Verlauf der Landsberger Altstadt, die sich über enge Gassen und Winkel den Berg hinab zum Fluss ausbreitet.

Von welchem Fluss ist eigentlich die Rede? Vom Lech, einem der schönsten Gebirgsflüsse in Deutschland, der bis heute das Leben in Landsberg prägt.

Landsberg: Ursulinenkloster am Lech

Lechwehr: Historischer Drehpunkt

Einst Grenzfluss und wichtiges Transportmittel in einem, verdankt Landsberg dem Fluss neben seiner Lage auch den finanziellen Grundstock für so manches schöne Bauwerk. Folgten Händler dem Verlauf der Salzstraße von Reichenhall über München ins Allgäu, führte kein Weg an den Brücken und Zollstationen über den Lech vorbei. Dasselbe galt für Tausende von Flößern, die über das Lechwehr ihre Güter von den Alpen über Augsburg bis nach Wien transportierten.

Landsberg: Karolinenwehr

Lechpromenade

Lange Zeit war der Lech die natürliche und oft leidenschaftlich verteidigte Grenzlinie zwischen Altbayern und Schwaben. Zum Glück sieht man das heute um einiges entspannter und  lauscht abends dem bayerischen, schwäbischen und lechrainischen Stimmengewirr im Biergarten am Wasser oder beim Sundowner an der Lechpromenade.

Landsberg: Café an Lechpromenade

Lechpark Pössinger Au

Nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt, schuf der Lech mit einer wundervollen Wald-, Wiesen- und Auenlandschaft ein natürliches Erholungsgebiet. Dieses bietet vielen selten gewordenen Tieren und Pflanzen ein Zuhause.

Während die Kinder über den Wasserspielplatz toben, das freilaufende Damwild oder die Frischlinge im Wildschweingehege bestaunen, füllen Teenager ihren Instagram-Account mit Aufnahmen des helltürkis leuchtenden Stausees der Teufelsschlucht. Und die Eltern? Freuen sich über einen gelungenen Tag und belohnen sich mit einem Besuch des Ausflugsrestaurants „Teufelsküche“ direkt am Lech.

Mehr Info zum Lechpark Pössinger Au

Landsberg: Wildpark mit Wildschweinen

Rad- und Wanderwege wie der Lecherlebnisweg

Eine Vielzahl moderner Rad- und Wanderwege folgt dem Lauf des Flusses. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Auf dem Lecherlebnisweg und den Routen der „Romantischen Straße“ immer gen Süden radeln, dem Alpenpanorama entgegen? Oder doch lieber flussabwärts wandern, im nächsten Ort unter Kastanien beim Brückenwirt einkehren und die Tour am Rückweg an den rauschenden Kaskaden des Lechwehrs beenden? Keine leichte Entscheidung!

Mehr Info zum Lecherlebniswerg

Wandern im Lechpark

Freizeit am Lechstrand

Zieht es den Garmischer in die Berge, so zieht es den Landsberger an seinen Fluss. Zugegeben, nicht jeder Landsberger würde in seiner Liebe so weit gehen wie die Teilnehmer des Silvester-Schwimmens, die bei vier Grad Wassertemperatur in seine Fluten springen. Aber während des Rests des Jahres ist man sich einig: Ob ganz traditionell beim Baden am Lechstrand, beim Angeln, Kanufahren, Wildwasser-Kayaking oder Standup-Paddeln – jede Flussbiegung bietet ein neues Panorama und man vergisst, mitten in einem Stadtgebiet zu sein.

Lechwehr in Landsberg

Mehr Storys für Stadt- und Wasserliebhaber

Oberschönenfeld: Abtei mit Museum

Augsburger Umland mit Bahn & Bus

Rund um die Schwaben-Metropole warten Schlösser, Museen und viel Natur. Das alles auch noch weniger als eine Stunde entfernt von Augsburg. Auf geht's!

weiterlesen
Brücke am Nymphenburger Schloss mit Street Art von Invader

„Invader“ Street-Art in München

Der Street Artist „Invader“ hat in München zugeschlagen: 10 Orte, an denen seine Kunstwerke an und bei Münchner Sehenswürdigkeiten zu entdecken sind.

weiterlesen
Das Modehaus Garhammer direkt neben der Stadtpfarrkirche von Waldkirchen

Vorder-Wäldler

Waldkirchen liegt tief im Bayerischen Wald und entpuppte sich bei unserem Besuch als echte Überraschung, kulturell wie landschaftlich und historisch

weiterlesen
Memmingen: Der Marktplatz bildet das Herzstück der Altstadt

Nah am Wasser!

Unterwegs im historischen Zentrum von Memmingen. Geschichte, Geschichten und Geheimnisse der alten Reichsstadt im Herzen von Bayerisch-Schwaben

weiterlesen
Rothenburg ob der Tauber: Plönlein

Romantik ob der Tauber

Die mittelalterliche Stadt lockt mit Fachwerk, kleinen Museen, viel Geschichte und Romantik nicht nur Kulturfreunde nach Franken. Hier unsere Tipps

weiterlesen
Der Nyphenburger Kanal in München lädt zum Spaziergehen ein

München zu Fuß

Was Bayerns Berge zu bieten haben, kann München auch: Eine Stadtwanderung durch die Landeshauptstadt ist erfrischend, aussichtsreich und vielseitig

weiterlesen
Blick auf die Heilig-Kreuz-Kirche, Münchens ältester noch erhaltener Kirchenbau

Kopf in’ Nacken!

Stadt-Spaziergang mit dem Künstler Thomas Neumann. Er stellt uns die architektonisch und kunsthistorisch bedeutendsten Kirchen Münchens vor

weiterlesen
Max-Josefs-Platz und der Glockenturm der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus in Rosenheim

Ein Hauch von Süden

Römer, Salzhandel und Inn-Schifffahrt prägten Rosenheim. Die Stadt punktet mit südlichem Flair und schöner Architektur. Ein entspannter Stadtbummel

weiterlesen
Street-Art-Künstler Loomit in München

Loomit, die Legende

Mit dem Geltendorf Train und mit Murals in New York, Rio und Sydney machte sich Graffiti-Künstler Loomit einen Namen. Wir begleiteten ihn in München

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!