Der sogenannte Huttomado im Hutmuseum Lindenberg
Allgäuer Museen für Familien

Hut ab!

Die 17 „Allgäuer Museen für Familien“ gestalten ihre Ausstellungen besonders familienfreundlich. Das Netzwerk umfasst Stadt-, Kunst-, Freilicht- und Spezialmuseen wie das Hutmuseum Lindenberg, dessen Leiterin wir trafen

Lesezeit: 5 Minuten

Allgäuer Museen für Kinder

Angelika Schreiber schlendert durch die großzügigen Räume des Hutmuseums in Lindenberg, einen Matelot auf dem Kopf. Der Hut ist aus Stroh und ähnelt einem abgeschnittenen Zylinder. „In Lindenberg wurde dieser Hut millionenfach hergestellt und sogar nach ganz Europa und in die USA exportiert“, erklärt die Museumsleiterin.

Das Hutmuseum Lindenberg im Allgäu befindet sich in einer ehemaligen Hutfabrik. Dort wurden vor vielen Jahren Matelots hergestellt, darunter für die Matrosen von Kaiser Wilhelm II. „Aus dieser Zeit haben wir noch ein Originalexemplar.“

Die Museumsleiterin mit ihren liebsten Sammlungsstücken

Die Museumsleiterin mit ihren liebsten Sammlungsstücken

Hutmuseum Lindenberg: Die Anprobe macht immer gute Laune

Hutmuseum Lindenberg: Die Anprobe macht immer gute Laune

Hüte erzählen Geschichten

Die Museumsleiterin begeistert sich schon seit vielen Jahren für Hüte. Für sie handelt es sich nicht nur um einen Alltagsgegenstand. Allein an der Kopfbedeckung erkennt Schreiber, ob der Träger arm oder reich ist. Sie weiß, ob es sich um eine Frau oder einen Mann handelt und zu welcher Zeit die Person gelebt hat. „Dieses Wissen bewahre ich und gebe es gerne weiter“, meint Schreiber, die selbst ungefähr 25 Hüte besitzt.

Im Hutmuseum erfahren die Gäste alles rund um die 300 Jahre alte Hutgeschichte von Lindenberg im Allgäu. Das kleine Dorf ohne Zukunftsaussichten wurde zum deutschen Herrenhutzentrum. Außerdem lernen die Gäste, wie Hüte hergestellt werden. Bei verschiedenen Stationen dürfen Groß und Klein selbst Hüte kreieren, Borten flechten oder Filzhüte kämmen.

Außerdem können die Gäste verschiedene Materialien fühlen, darunter Hasenfell, Biberfell und sogar einen Hut aus Ozelotfell. „Den haben wir noch aus einer Zeit, in der diese Raubtiere nicht unter Artenschutz standen“, erklärt die Museumsleiterin.

Mit Haifischhaut wurden früher die Hüte bearbeitet

Mit Haifischhaut wurden früher die Hüte bearbeitet

Der Hai im Hutmuseum Lindenberg

Ein ganz besonderes Ausstellungsstück ist die Haifischhaut. Früher kämmten Hutmacher sehr hochwertige Filzhüte damit. Die Schuppenstruktur hinterlässt dabei kein Muster im Filz, wie zum Beispiel eine Bürste. Bei einer der Lieblingsstationen von Angelika Schreiber dürfen die Gäste des Museums über 70 verschiedene Hüte anprobieren.

Dabei schlüpfen sie in die Rolle von Piloten, Grandes Dames oder Wikingern. „In dieser Ecke wird immer viel gekichert“, schmunzelt Schreiber. Eine Fotobox hält die lustigen Momente fest.

Schnitzeljagd per WhatsApp

Seit Anfang 2020 gibt es eine ganz besondere Führung durch das Hutmuseum Lindenberg – per WhatsApp. Die Teilnehmer speichern die Nummer des Museums in ihren Kontakten. Dann bekommen sie Hinweise, Fragen, Fotos und Rätsel für eine Schnitzeljagd durchs Museum zugeschickt. „Am Ende haben die Teilnehmer die Highlights gesehen, hatten einen vergnüglichen Museumsbesuch und haben etwas dazugelernt“, erklärt Schreiber. Die Tour dauert zwischen 25 und 45 Minuten.

Außergewöhnliche Kopfbedeckungen

Außergewöhnliche Kopfbedeckungen

Allgäuer Museen für die ganze Familie

Das Hutmuseum Lindenberg ist Teil des Netzwerks „Allgäuer Museen für Familien“. „Unser Ziel ist, dass Kinder und Jugendliche Museen als einen schönen Ort erleben“, so Schreiber. Die Leiterin des Hutmuseums schätzt die Arbeit mit ihren Kollegen sehr. Bei dem gegenseitigen Austausch entstehen tolle neue Ideen für spannende Ausstellungskonzepte und interaktive Führungen.

Mehr Informationen zum Hutmuseum Lindenberg Hutmuseum

Angelika Schreiber am Waldsee

Angelika Schreiber am Waldsee

4 Tipps

... von Angelika Schreiber

Huttag in Lindenberg
In Lindenberg gibt es jedes Jahr Anfang Mai den Huttag. Das ist ein tolles Fest zu dem viele tausend Menschen zu uns kommen, jeder mit Hut. Es gibt dort einen Hutmarkt, bei dem alle zwei Jahre die Hutkönigin gewählt wird. In den anderen Jahren krönt Lindenberg den charmantesten Hutträger und die schönste Hutträgerin aus dem Publikum. Die ganze Stadt feiert mit Musik, leckerem Essen und guten Getränken.
Huttag Lindenberg

Altstadt Wangen
Außerdem empfehle ich die mittelalterliche Altstadt von Wangen. Am besten gefallen mir die vielen Brunnen. Mein Lieblingsbrunnen ist der Spuck-Brunnen. Wie der Name verspricht, spuckt er alle an, die ihm zu nahe kommen.
Wangen

Pfarrkirche in Lindenberg
Lindenberg hat eine relativ neue, barocke Stadtpfarrkirche. Aufgrund des wirtschaftlichen Aufschwungs baute die Stadt „St. Peter und Paul“ vor ungefähr 100 Jahren. Die Kirche ist riesig, allein das Kirchenschiff misst 60 Meter. Auf der Kanzel steht eine Jesus-Statue. Sie zeigt ihn als Sämann mit einem typischen Allgäuer Strohhut. Vor allem die Kinder haben viel Spaß, wenn sie den Strohhut in der Kirche suchen sollen.
Lindenberg

Waldsee in Lindenberg
Einer meiner Lieblingsplätze ist der Waldsee in Lindenberg. Es ist der höchstgelegene Moorsee in Deutschland. Dort gibt es ein kostenloses Seebad mit Babybecken, Spielplätzen, einem Piratenschiff und einem Beachvolleyballplatz. Der See liegt wunderschön von Wald umgeben. Ein toller Ort, um sich zu erholen. Außerdem gibt es auf dem Nadenberg einen schönen Aussichtsturm. Der Blick reicht bis nach Baden-Württemberg und Österreich. Früher, als Deutschland noch geteilt war, lag dort das Berliner Feriendorf. Am sogenannten „Platz an der Sonne“ durften Kinder aus Berlin Urlaub machen.
Waldsee

Mehr Museen für Familien im Allgäu

  • Deutsches Hutmuseum Lindenberg
    300 Jahre Hutgeschichte(n) zum Aufsetzen und Anprobieren. Wir bringen die ganze Familie unter einen Hut!
    Hutmuseum
     
  • Museen der Stadt Wangen
    Vom rauschenden Mühlrad über die Stadtmauer bis zum Gewölbe der mittelalterlichen Badestube führt der Weg, auf dem es 6 Museen mit spannenden Themen zu entdecken gilt.
    Museen in Wangen

     
  • Städtische Museen Isny
    Ob Turm oder Schloss, in den Isnyer Museen ist etwas los: Begegnungen mit der spannenden Stadtgeschichte sind garantiert!
    Museen in Isny
     
  • Stadtmuseum Lindau
    Wir bauen für euch um! Bis zur Eröffnung des neuen Museums im Cavazzen: Ab in die Kunsthalle am Inselbahnhof zum Rendezvous mit Chagall, Manet & Co.!
    Stadtmuseum Lindau

     
  • Allgäuer Bergbauernmuseum Immenstadt-Diepolz
    Allgäuer Bergbauernmuseum. Museum erleben mal anders. Mitmachen, begreifen…!
    Bergbauernmuseum
     
  • Museum Hofmühle (Immenstadt)
    Geh auf Entdeckungsreise in einem alten Mühlengebäude: Das Museum Hofmühle in Immenstadt erzählt dir Geschichten von früher, von Rittern, Mägden, Handwerkern, Erfindern und Fabrikarbeiterinnen!
    Museum Hofmühle
     
  • Kempten-Museum
    Geh mit Familie Zumsteinmaus auf Entdeckertour im Zumsteinhaus. Habe Spaß mit dem Aktivpfad, der interaktiven Glockenstation oder dem größten Stadtmodell Bayerns!
    Kempten-Museum

     
  • Archäologischer Park Cambodunum
    Erlebt bei uns Antike zum Anfassen in der Römerstadt Cambodunum!
    Cambodunum
     
  • Stadtmuseum Kaufbeuren
    Geschichte erleben! Mach mit und geh auf mit Franz Xaver Pöppel auf Spurensuche durch die Stadtgeschichte Kaufbeurens!
    Stadtmuseum Kaufbeuren
     
  • Isergebirgs-Museum Neugablonz
    Funkeln und Glitzern, VW-Käfer und Swarovski: im Isergebirgs-Museum Neugablonz findet ihr viele faszinierende Geschichten aus der Schmuckstadt Neugablonz.
    Isergebirgs-Museum

     
  • Südsee-Sammlung & Historisches Museum Obergünzburg
    In der Südsee-Sammlung und dem Historischen Museum Obergünzburg geht es auf Entdeckungsreise in fremden Welten und vergangenen Zeiten. Erlebt Heimatkultur, die Geschichte eines Allgäuer Seefahrers und den Alltag auf einer pazifischen Insel.
    Südsee-Sammlung

     
  • Museum der Stadt Füssen im Barockkloster St. Mang
    Besucht das ehemalige Kloster St. Mang mit seiner tausendjährigen Geschichte. Seht, wie die Mönche hier lebten. Magnus, der erste Mönch in Füssen, soll sogar einen Drachen besiegt haben. Mit Suchspiel!
    Museum Füssen
     
  • Galerie im Hohen Schloss
    Hoch über der Stadt Füssen liegt eine vollständig erhaltene Burg aus dem Mittelalter. Hier könnt ihr auf den Wehrgang und die Türme steigen und weit über das Land schauen. Mit Suchspiel!
    Staatsgalerie im Hohen Schloss

     
  • Stadtmuseum Memmingen
    Zeitreisen für die ganze Familie: im Stadtmuseum Memmingen.
    Stadtmuseum

     
  • Strigel- und Antoniter Museum Memmingen
    Im Antonierhaus in Memmingen schlummern mittelalterliche Geschichten, die im Strigel- und Antoniter-Museum lebendig werden.
    Strigel- und Antoniter Museum

     
  • MEWO Kunsthalle Memmingen
    Die  MEWO Kunsthalle ist eine Schatzkiste für zeitgenössische Kunst, mit spannenden Programmen für die ganze Familie.
    MEWO Kunsthalle
pages-overview-component

Mehr Kultur, Brauchtum und Traditionen aus dem Allgäu

„Wir sind eine Nachbarschaftskneipe, in der man sich wohlfühlen soll“
Bayern-Insider

Schankwirt Stefan Stretz

Mit seiner Schankwirtschaft „Schanzenbräu“ veränderte Stefan Stretz das Gesicht des früheren Nürnberger Scherbenviertels Gostenhof aka GoHo.

weiterlesen
Doppelt beschäftigt: Als Kuhschellenschmied und Yogalehrer
Bayern-Insider

Kuhschellenschmied Kilian Trenkle

Der Schmied, der nach unten schaut: Kilian Trenkle ist Kuhschellenschmied in fünfter Generation und überzeugter Yogi

weiterlesen
 Museum Quintana: Lebensgroße Darstellung eines Legionärs
Römische Lebensart

Römermuseen

Das Museum Quintana in Künzing hat sich mit vier anderen Museen zum Netzwerk „Römermuseen am Donaulimes“ zusammengeschlossen

weiterlesen
Wichtig ist das Zusammenspiel von ausgewogenem Klima und mineralstoffreichen Böden
Bayern-Insider

Winzer Mathias Rippstein

Die Heckenwirtschaften haben in Franken seit dem Mittelalter Tradition. Mathias Rippstein interpretiert diese Tradition neu. Wir haben ihn besucht

weiterlesen
Dagmars Tipp: "EWILPA, ein Park für essbare Wildpflanzen bei Kemnath"
Bayern-Insider

Kräuterexpertin Dagmar von der Grün

Dagmar von der Grün veranstaltet Kräuterwanderungen in Franken und zeigt, welche Schätze die Natur bereithält

weiterlesen
Johann Nepomuk Röhrl VI aka "Muk": Gastronom in der elften Generation
Bayern-Insider

Gastwirt Muk Röhrl

Seit 1658 liegt das „Gasthaus Röhrl“ in Eilsbrunn in der Hand einer Familie. Wir trafen Muk Röhrl, der das Traditionslokal betreibt

weiterlesen
Hohenzollernfestung Wülzburg: Pentagon aus 1588
Altmühltal

Ganz bei Zinnen

Im Naturpark Altmühltal zackt überall eine Burgmauer in den Himmel. Links und rechts von Deutschlands langsamstem Fluss liegt ein wahres "Burgen-Land"

weiterlesen
Gerti Epple in ihrem Garten
Bayern-Insider

Kräuterpädagogin Gerti Epple

Gerti Epple kennt sich bestens mit Wildkräutern und deren Wirkung aus. Mit diesem Wissen begeistert sie immer mehr Menschen

weiterlesen
Renate Schweiger ist Binnenschifferin am Donaudurchbruch
Bayern-Insider

Die Donauschifferin

Dank der Binnenschifferin Renate Schweiger kommen wir dem einzigartigen Donaudurchbruch bei Weltenburg so nahe und können ihn rundum genießen

weiterlesen
Das Klausentreiben ist etwa 1.000 Jahre alt
Bayern-Insider

Klausen-Chef Matthias Hecht

Das Allgäu zeigt sich im Dezember von seiner gruseligen Seite. Mit Hörnern und Ruten vertreiben "Klausen" böse Geister. Mit dabei ist Matthias Hecht

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!