Die Sellerie Terrine wird mit Haferkeks und Sauerampfer serviert
Sellerie-Terrine mit Haferkeks

Jockl Kaiser serviert zur vegetarischen Terrine Haferkekse, Klarapfel-Sorbet und Sauerampfer-Creme

Sellerie-Terrine mit Haferkeks

Jockl Kaiser kocht im Restaurant Meyers Keller in Nördlingen. Er serviert Wirtshausklassiker und extravagante Geschmackskombinationen. Von Schnitzel und Kaiserschmarrn über Huchen mit Salz-Kirschen, Schokolade und Kaffeecreme ist alles dabei. Vegetarier kommen bei seiner Sellerie-Terrine mit Haferkeks und in Sauerampfer gewickeltem Apfelsorbet voll auf ihre Kosten – zum Nachmachen für dahoam.

Zutaten für Sellerie Terrine und Haferkeks mit Hafermilch und Apfel Sorbet

Zutaten für 4 Personen

Sellerie-Terrine (muss 1 Tag ruhen):

  • 3 große Sellerieknollen
  • 375 ml Hafermilch
  • 2 g Lauchasche
  • 50 g Maisstärke
  • Salz
  • Zucker

Sorbet vom Jakobiapfel (Klarapfel):

  • 500 g gewaschene, nicht geschälte, Klaräpfel
  • 1 TL Ascorbinsäure
  • 50 bis 100 ml Läuterzucker

Hafer-Chips:

  • 60 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 75 g Haferflocken

Sauerampfer-Creme:

  • Einige Sauerampfer-Blätter
  • Olivenöl
  • Salz

Hafermilch-Soße:

  • 200 ml Hafermilch
  • Zucker
  • etwas Stärke

Zubereitung

Der Sellerie wird von der Schale getrennt, in grobe Stücke gerissen und gesalzen

1. Schritt

Die Sellerieknollen über mehrere Stunden bei 140°C in einem geschlossenen Holzkohlegrill weichgaren. Dabei darf die Schale ruhig leicht ankohlen. Anschließend halbieren und in die Stücke in einem Beutel vakuumieren und für einen Tag kühlstellen. Der Rauchgeschmack der Schale wird so auch auf das Innere der Knolle übertragen. Die Selleriestücke herausnehmen, von der Schale befreien und in grobe Stücke reißen. Mit etwas Salz würzen.

Der Sellerie wird in die Terrinenform gegeben und mit der Hafermilch-Mischung übergossen

2. Schritt

375 ml Hafermilch mit 2 g Lauchasche und 50 g Maisstärke mischen und mit Salz und Zucker abschmecken. Die Selleriestücke schichtweise in eine Terrinen-Form geben und jede Schicht mit der Hafermilch übergießen und andrücken. Durch die Stärke werden am Ende die Stücke zusammengehalten. Die Asche bewirkt eine schöne Marmorierung und ist somit nur wichtig für die Optik. Die Terrinen-Form zugedeckt im Ofen bei 120 °C über eine Stunde fest werden lassen.

Für das Sorbet vom Jakobiapfel wird dieser mit anfangs püriert

3. Schritt

Das Kerngehäuse von 500 g Äpfel ausstechen und die Äpfel im Ganzen ca. 3 Minuten blanchieren. In Eiswasser lange genug abschrecken, bis die Äpfel auch im Innern wieder kalt geworden sind. Mit dem Mixer bei sehr hoher Drehzahl sehr fein mixen. 1 TL Ascorbinsäure zugeben und ca. 50 ml Läuterzucker nach Geschmack zugeben. Die Masse in einer Eismaschine zum Sorbet frieren.

Das Apfelsorbet wird in den Sauerampfer gewickelt

4. Schritt

Für die Haferkekse 60 g lauwarme Butter mit 60 g Zucker glattrühren und 75 g Haferflocken untermischen. Auf eine Backmatte oder Backpapier so dünn wie möglich aufstreichen. Bei 150°C im Backofen hell-gold backen. Noch im warmen Zustand in Quadrate von 5cm Kantenlänge schneiden. Für die Sauerampfer-Creme die Sauerampfer-Blätter (bis auf 4 Stück) pürieren und nach und nach das Olivenöl einfließen lassen, sodass eine Emulsion entsteht. Mit Salz würzen. Anschließend die Blattunterseiten der ganzen Sauerampferblätter mit der Sauerampfer-Creme bestreichen. Nocken des Apfelsorbets daraufsetzen und in die Sauerampfer-Blätter einwickeln.

Der Haferkeks wird auf dem Sellerie und der Hafermilch drapiert

5. Schritt

200 ml Hafermilch mit etwas Salz und Zucker abgeschmecken und mit Stärke leicht binden und in die Teller geben. Je eine dicke Scheibe Sellerie-Terrine anrichten. Darauf den Haferchip legen und die Sauerampfer-Päckchen ebenfalls auf dem Teller anrichten.

Die Sellerie Terrine wird mit Haferkeks und Sauerampfer serviert

Guten Appetit!

Mehr Rezept-Tipps

Auf einem Teller ist Rieser Heide Lamm umrundet von Erbsenpüree angerichtet

Rieser Heide-Lamm mit Bohnenpüree

Sternekoch Jockl Kaiser von Meyers Keller in Nördlingen stellt euch sein delikates Rezept für Rieser Heide-Lamm mit Bohnenpüree vor

weiterlesen
Das fertige Huchentartar mit allen anderen Zutaten servieren

Huchen mit Salz-Kirschen auf Kaffee-Creme

Sternekoch Jockl Kaiser von Meyers Keller in Nördlingen stellt euch sein delikates Rezept für Huchen mit Salz-Kirschen auf Kaffee-Creme vor

weiterlesen
Das Blutwust Gröschtl wird mit Selleriepüree und karamellisiertem Apfel angerichet und serviert

Blutwurst-Gröschtl mit Selleriepüree, Apfel und karamellisierten Perlzwiebeln

Sternekoch Jockl Kaiser vom "Meyers Keller" in Nördlingen verrät sein Rezept für Blutwurst-Gröschtl mit Selleriepüree, Apfel und Perlzwiebeln

weiterlesen
Der Grünkernslalat wird wahlweise von Brot und Ziegenkäse begleitet

Grünkernsalat

Caro Schenk, Köchin der Heckenwirtschaft des Weinguts Schenk, stellt euch ihr Rezept für einen Grünkernsalat mit Spargel vor

weiterlesen
Rhöner Landhähnchen mit mediterranem Gemüse

Rhöner Landhähnchen mit mediterranem Gemüse

Küchenchef René Schüßler des "Dorint Resort & Spa" in Bad Brückenau stellt euch ein einfaches, aber raffiniertes Rezept für Rhöner Landhähnchen vor

weiterlesen
Lammschulter mit herbstlichem Gemüsesalat

Lammschulter mit herbstlichem Gemüsesalat

Nachhaltigkeit wird im "Landgasthof Meier" groß geschrieben. Küchenchef Michael Meier stellt euch ein herbstliches Rezept mit regionalen Zutaten vor

weiterlesen
Kartoffel-Kürbisgnocchi mit Wildkräuter-Bechamel

Kartoffel-Kürbis-Gnocchi mit Wildkräuter-Bechamel

Kürbis-Gnocchi nach italienischer Art, aber mit heimischen Kräutern, die jeder nach Geschmack variieren kann. Ein Rezept des „Hotel Post Berching"

weiterlesen
Kürbisvariation mit winterlicher Gewürzbirne

Kürbisvariation mit winterlicher Gewürzbirne

Immer nur Kürbissuppe? Nicht mit Tobias Franz! Der Küchenchef des „Brauereigasthof Hotel Aying“ stellt euch schmackhafte Variationen vor

weiterlesen
Lasst euch die vegetarische Linsensuppe mit Alb-Leisa-Linsen schmecken

Alb-Leisa-Linsensuppe

Die Wirtin der ersten vegetarischen Berghütte, Silvia Beyer, stellt euch eine Suppe mit "Alb-Leisa", also Linsen von der Schwäbischen Alb, vor

weiterlesen
Die Blumenkohl-Mohn-Mousse wird auf dem Teller mit mariniertem Kräutersalat serviert

Blumenkohl-Mohn-Mousse mit Kräutersalat

Stefanie Bauer, Köchin im Oberammergauer Restaurant "Mundart", stellt euch ihr Rezept für eine delikate Vorspeise vor: Blumenkohl-Mohn-Mousse

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!