Thomas Gstettenbauer: Zubereitung der Bayerisch Creme
Rezept von Thomas Gstettenbauer

Bayerische Creme

Thomas Gstettenbauer rundet seine Wildgerichte mit klassischen Desserts ab. Er stellt euch seine Bayerische Creme mit Himbeeren vor

Bayerische Creme mit Himbeeren

Leiter des Wild-Berghofs Buchet, Thomas Gstettenbauer, kocht vor allem Wild: Braten, Würste, Tartar oder Leberknödel. Und nach einem deftigen Fleischgericht darf ein süß-fruchtiges Dessert nicht fehlen. Er verrät uns sein Rezept für klassische Bayerische Creme mit Himbeer Fruchtspiegel – zum Nachkochen für dahoam.

Zutaten für die Bayerisch Creme

Zutaten für 4 Personen

Bayerische Creme:

  • 0,5 l Milch
  • 1 Vanillestange
  • 120 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 6-8 Blatt Gelantine (Vorab in Wasser einweichen)
  • 0,5 l Sahne (steifgeschlagen)

Zutaten Fruchtspiegel:

  • 200 g Himbeeren
  • 50 g Zucker

Zur die Dekoration (optional):

  • Minzblätter

 

Zubereitung

Die schaumig geschlagene Eigelb-Zucker Masse wird mit der heißen Milch vermischt

1. Schritt

0,5 l Milch mit der Vanillestange und 60 g Zucker aufkochen. 4 Eigelbe mit weiteren 60 g Zucker schaumig schlagen und die heiße Milch auf die Eigelb-Zuckermasse passieren.

 

Die eingeweichte Gelatine wird ausgedrückt und zugegeben

2. Schritt

Die Masse über Wasserdampf bis zur „Rose“ kremig abziehen. Dann die 6-8 Blätter eingeweichte Gelatine ausdrücken und dazugeben.

 

Die geschlagene Sahne unter die stockende Masse heben

3. Schritt

Die Masse in kaltem Wasser kaltschlagen, bis die Masse cremig anzieht. Die steifgeschlagene süße Sahne unter die stockende Masse heben und anschließend sofort in kleine Gläschen abfüllen.

 

Zubereitung des Himbeerfruchtspiegels

4. Schritt

200 g Himbeeren mit 50 g Zucker im Topf kurz erwärmen bis die gewünschte Konsistenz entsteht.

 

Die gezuckerten Himbeeren werden auf die Bayerisch Creme gegeben

5. Schritt

Nachdem die Creme vollständig gestockt ist mit den gezuckerten Himbeeren garnieren. Wer möchte dekoriert mit Minzblättchen.

 

süße Verführung: Bayerisch Creme

 

Guten Appetit!

pages-overview-component

Mehr Rezept-Tipps

Lasst euch die Linsensuppe schmecken
Rezept

Alb-Leisa-Linsensuppe

Die Wirtin der ersten vegetarischen Berghütte, Silvia Beyer, stellt euch eine Suppe mit "Alb-Leisa", also Linsen von der Schwäbischen Alb, vor

mehr erfahren
Guten Apetit!
Rezept

Grünkernsalat

Caro Schenk, Köchin der Heckenwirtschaft des Weinguts Schenk, stellt euch ihr Rezept für einen Grünkernsalat mit Spargel vor

mehr erfahren
Rezept

Allgäuer Kässpatzen

Die Wirtin der ersten vegetarischen Berghütte, Silvia Beyer, stellt euch ihre Allgäuer Kässpatzen vor.

mehr erfahren
Gurken-Krensuppe
Rezept

Saibling in Gurkensuppe

Spitzenkoch Alexander Huber aus Pleiskirchen stellt euch sein Rezept für Saibling mit Gurkensuppe vor

mehr erfahren
Ofenschlupfer mit Vanillesoße: Verfürung aus dem Ofen
Rezept

Ofenschlupfer mit Vanillesoße

Caro, Frau des Jungwinzers Thomas Schenk, stellt euch ihr Rezept für Ofenschlupfer mit Vanillesoße vor

mehr erfahren
Guten Apettit!
Rezept

Teigtaschen mit Bärlauch Ricotta Füllung

Thomas Schenk ist bekannt für gute Weine in Randersacker. Seine Frau Caro ist begnadete Köchin und stellt euch ihr Rezept für gefüllte Teigtaschen vor

mehr erfahren
Thomas Gstettembauers Tartar mit Kartoffeln
Rezept

Tartar mit Kartoffeln

Thomas Gstettenbauer, Leiter des Wild-Berghofs Buchet, teilt mit uns sein Rezept für ein Tartar mit Kartoffeln.

mehr erfahren
Zubereitete Leberknödelsuppe mit Schnittlauch
Rezept

Leberknödelsuppe

Thomas Gstettenbauer kocht vorwiegend Wild aus dem heimischen Bestand. Er teilt mit uns sein Rezept für eine Hirschkraftbrühe mit Leberknödeln

mehr erfahren

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!