Landsberg am Lech: Aussicht Karolinenwehr
Stadt, Land, Fluss

Die Kelten nannten ihn „Licca“, was so viel heißt wie „der schnell fließende“. Die Rede ist vom Lech, dem Gebirgsfluss, der bis heute das Leben und die Landschaft in Landsberg prägt. Die besten Tipps, um den Fluss, seine Umgebung und seine Geschichte kennenzulernen.

Lesezeit: 7 Minuten

Sehenswürdigkeiten in Landsberg und am Lech

SPONSORED LISTICLE Über viele Jahrhunderte ungebändigt, gruben sich seine wildschäumenden Wassermassen über mehrere Terrassenstufen tief in die Landschaft hinein. Sie bestimmten den Verlauf der Landsberger Altstadt, die sich über enge Gassen und Winkel den Berg hinab zum Fluss ausbreitet.

Von welchem Fluss ist eigentlich die Rede? Vom Lech, einem der schönsten Gebirgsflüsse in Deutschland, der bis heute das Leben in Landsberg prägt.

Landsberg: Ursulinenkloster am Lech

1

Lechwehr: Historischer Drehpunkt

Einst Grenzfluss und wichtiges Transportmittel in einem, verdankt Landsberg dem Fluss neben seiner Lage auch den finanziellen Grundstock für so manches schöne Bauwerk. Folgten Händler dem Verlauf der Salzstraße von Reichenhall über München ins Allgäu, führte kein Weg an den Brücken und Zollstationen über den Lech vorbei. Dasselbe galt für Tausende von Flößern, die über das Lechwehr ihre Güter von den Alpen über Augsburg bis nach Wien transportierten.

Landsberg: Karolinenwehr

2

Damals: Der Lech als natürliche Grenzlinie

Lange Zeit war der Lech die natürliche und oft leidenschaftlich verteidigte Grenzlinie zwischen Altbayern und Schwaben. Zum Glück sieht man das heute um einiges entspannter und  lauscht abends dem bayerischen, schwäbischen und lechrainischen Stimmengewirr im Biergarten am Wasser oder beim Sundowner an der Lechpromenade.

Landsberg: Café an Lechpromenade

3

Natürliches Erholungsgebiet am Lech

Nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt, schuf der Lech mit einer wundervollen Wald-, Wiesen- und Auenlandschaft ein natürliches Erholungsgebiet. Dieses bietet vielen selten gewordenen Tieren und Pflanzen ein Zuhause.

Während die Kinder über den Wasserspielplatz toben, das freilaufende Damwild oder die Frischlinge im Wildschweingehege bestaunen, füllen Teenager ihren Instagram-Account mit Aufnahmen des helltürkis leuchtenden Stausees der Teufelsschlucht. Und die Eltern? Freuen sich über einen gelungenen Tag und belohnen sich mit einem Besuch des Ausflugsrestaurants „Teufelsküche“ direkt am Lech.

Landsberg: Wildpark mit Wildschweinen

4

Rad- und Wanderwege wie der Lecherlebnisweg

Eine Vielzahl moderner Rad- und Wanderwege folgt dem Lauf des Flusses. Wer die Wahl hat, hat die Qual. Auf dem Lecherlebnisweg und den Routen der „Romantischen Straße“ immer gen Süden radeln, dem Alpenpanorama entgegen? Oder doch lieber flussabwärts wandern, im nächsten Ort unter Kastanien beim Brückenwirt einkehren und die Tour am Rückweg an den rauschenden Kaskaden des Lechwehrs beenden? Keine leichte Entscheidung!

Wandern im Lechpark

5

Freizeit am Lech

Zieht es den Garmischer in die Berge, so zieht es den Landsberger an seinen Fluss. Zugegeben, nicht jeder Landsberger würde in seiner Liebe so weit gehen wie die Teilnehmer des Silvester-Schwimmens, die bei vier Grad Wassertemperatur in seine Fluten springen. Aber während des Rests des Jahres ist man sich einig: Ob ganz traditionell beim Baden am Lechstrand, beim Angeln, Kanufahren, Wildwasser-Kayaking oder Standup-Paddeln – jede Flussbiegung bietet ein neues Panorama und man vergisst, mitten in einem Stadtgebiet zu sein.

Lechwehr in Landsberg

Mehr Storys für Stadt- und Wasserliebhaber

10 Coburg-Tipps

Welche Highlights sind cool und lohnen einen Besuch … oder Versuch? Wir verraten dir, was du in Coburg sehen und erleben solltest

weiterlesen
Christian Loferer: Der Hornist auf dem Weg in das Nationaltheater am Max-Joseph-Platz

Hornist Christian Loferer

Christian Loferer ist Hornist an der Bayerischen Staatsoper. Kunstvoll verbindet er in seiner Freizeit bayerische Blaskapellentradition mit klassischer und moderner Musik

weiterlesen
Oberschönenfeld: Abtei mit Museum

Augsburger Umland mit Bahn & Bus

Rund um die Schwaben-Metropole warten Schlösser, Museen und viel Natur. Das alles auch noch weniger als eine Stunde entfernt von Augsburg. Auf geht's!

weiterlesen
Weißenburg aus der Vogelperspektive

Römer, Reichsstadt, Renaissance

Das romantische Städtchen ist eine Zeitmaschine. Besucher erwarten unter anderem eine schmucke Altstadt, eine mächtige Festung und ein Römerschatz.

weiterlesen
Mann auf einem SUP auf dem Walchensee

15 x Splish Splash

Board, Kajak oder Badehose? Bayerns Seen und Flüsse laden zu Sport und Spaß. Vor oder nach dem Gipfelsturm. Hier unsere Tipps für das Voralpenland

weiterlesen
München: Das Glockenspiel am

22 München-Tipps

Kunst, Chillen an der Isar, Museen, Märkte und Stadtviertel. 22 Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die man bei einem Münchenbesuch erleben muss.

weiterlesen
 Markusturm in der Altstadt in Rothenburg ob der Tauber

8 Highlights in Rothenburg

Was kann man unternehmen? Welche Museen, Locations und weitere Sehenswürdigkeiten lohnen einen Besuch?

weiterlesen
Bootwandern im Naturpark Altmühltal

12 coole Flussabenteuer

Erlebt Bayerns Flüsse hautnah! 12 Tipps von der lebhaften Isar bis zur majestätisch dahinfließenden Donau. Mit Floß, Schlauchboot, Kanu oder Kajak

weiterlesen
Markt auf dem Erlanger Schlossplatz

10 Erlangen-Tipps

Wir verraten, was man in Erlangen sehen und erleben sollte. 10 Tipps wie Botanischer Garten, Comic-Musum, Markgrafentheater uvm.

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!