Wandern am Richard-Wagner-Kopf am Großen Arber
Ostbayerns Natur erleben

Wandern am Arber, im Oberpfälzer Seenland oder im Nationalpark Bayerischer Wald und sieben weitere tolle Natur-Erlebnisse in der Region Ostbayern

Lesezeit: 3 Minuten

10 x Natur-Highlights in Ostbayern

Arber: Panoramablick über den Bayerischer Wald in Ostbayern

Arber

Der Große Arber ist mit 1.456 Metern die höchste Erhebung des Bayerischen Walds. Bei gutem Wetter blickt man zum Kleinen Arber und mit viel Glück bis zu den Alpen. Eine Gondelbahn führt zum Gipfel. 
arber.de

2

Lamer Winkel

Eingebettet in eine hufeisenförmige Bergkette und umrahmt von den meisten Eintausendern des Bayerischen Walds liegen die Orte Arrach, Lam und Lohberg. Wanderrouten führen rund um das weite Tal oder durch das Arracher Moor. 
bayerischer-wald.org

3

Wachsender Felsen von Usterling

Ein in ganz Süddeutschland einmaliges Naturdenkmal steht im Landkreis Dingolfing-Landau: Ein talwärts fließendes Quellbächlein hat im Laufe von Jahrtausenden mit seinem stark kalkhaltigen Wasser einen wandartigen, rund 50 Meter langen, bis zu drei Meter hohen und bizarr geformten Felsen aufgebaut. 
landau-isar.de

Steinberger See im Oberpfälzer Seenland

Oberpfälzer Seenland

Wo vor zwei Jahrzehnten Braunkohle abgebaut wurde, befindet sich heute ein Revier für Wassersportler. Dort kann man baden, segeln, windsurfen oder Wasserski fahren. Steinberger See, Murner See, Brückelsee, Hammersee und Eixendorfer See ziehen Wassersportler und Sonnenhungrige, Camper und Angler gleichermaßen an. Neu: die größte begehbare Erlebnisholzkugel der Welt mit 40 Meter Höhe! 
oberpfaelzer-seenland.de

5

Der Große Pfahl bei Viechtach

Der Pfahl durchquert als uralte Bruchlinie auf einer Länge von 150 Kilometern das Grundgebirge des Bayerischen Walds. Seine erdgeschichtliche Bedeutung und Einmaligkeit finden weltweit Interesse. Er tritt als bizarrer weißer Quarzfelsen besonders eindrucksvoll an die Erdoberfläche. 
naturpark-bayer-wald.de

Kristin Biebl: Die Rangerin erklärt die Tier- und Pflanzenwelt des Nationalparks Bayerischer Wald

Nationalpark Bayerischer Wald

Luchse, Bären, Wölfen und viele Naturschätze mehr sowie Informations- und Besucherzentren, dazu 320 Kilometer gut beschilderte Wanderwege und 170 Kilometer Langlaufloipen. 
Nationalpark Bayerischer Wald

7

Saußbachklamm

Südlich von Waldkirchen liegt die wildromantische Saußbachklamm mit ihrer tief eingeschnittenen Schlucht. Riesige Granitblöcke trotzen dem rauschenden Wasser, an dem ein einfacher Wanderweg entlangführt. 
urlaub-in-waldkirchen.de

Basaltkegel Parkstein in Ostbayern

Basaltkegel Parkstein

Der Basaltkegel in Parkstein ist der herausgewitterte Förderschlot eines 24 Millionen Jahre alten Vulkans im Oberpfälzer Wald. Alexander von Humboldt bezeichnete ihn als „schönsten Basaltkegel Europas“. Der Parkstein ragt über dem gleichnamigen Ort und dem Weidener Becken auf. 
vulkanerlebnis-parkstein.de

Das Kloster Weltenburg mit dem

Weltenburger Enge mit Donaudurchbruch

Das Naturschutzgebiet zwischen Kelheim und Kloster Weltenburg ist eine der markantesten Landschaften Bayerns. Hier bahnt sich die Donau auf einer Strecke von rund fünf Kilometern ihren Weg durch die bis zu 70 Meter hohen Kalkfelsen. Das einzige mit dem Europa-Diplom ausgezeichnete Naturschutzgebiet Bayerns. 
donaudurchbruch.org

10

Bayerisches Donautal

Ein Revier für Sportbootfahrer und Angler, naturnah mit Deutschlands längsten Flussinseln bei Windorf. Kulinarisches Highlight sind die regional-typisch zubereiteten Fische aus der Donau. 
donautal-klosterwinkel.de

Mehr Reisereportagen und Listicles zu Ostbayern

Im

Sternekoch Michael Laus

Michael Laus bringt in seinem Restaurant „SoulFood“ Feinschmeck von Weltformat und Kleinstadtidyll zusammen. Das haben wir uns genauer angesehen

weiterlesen
Eberhofer-Krimis: Auch ganz offiziell heißt der Kreisverkehr jetzt

Dem Leberkäs-Junkie sein…

…Niederkaltenkirchen heißt in Wirklichkeit Frontenhausen. Wir sahen uns im „durchschnittlichsten aller Orte“ und rund um den Eberhofer-Kreisverkehr um

weiterlesen
Außenpool des

Kinder- und Wellnessparadies Ulrichshof

Das Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF hat ein gigantisches Angebot für den perfekten Familienurlaub: Ein Ort, an dem sich Kinder und Eltern wohlfühl

weiterlesen
Peter Haimerl: Jedes Bauernhaus im Bayerischen Wald fügt sich perfekt in die Landschaft ein

Architekt Peter Haimerl

Peter Haimerl haucht alten Bauernhäusern neues Leben ein. So erhält und bewahrt der Architekt ein Stück bayerische Identität

weiterlesen
Die Zimmer sind klassisch mit Holzmöbiliar und in Braun-,Grau- und Beigetönen eingerichtet

Action im Woid!

Das „Kinderhotel Simmerl“ findet man in ruhiger Lage bei St. Englmar im Bayerischen Wald, umgeben von Wäldern, Hügeln und Wiese.

weiterlesen
Fichtelgebirgs-Romantik: Tagesanbruch bei der Burgruine Weißenstein

Woidness-Therapie

Auf Sebastian Kneipps Spuren von Bad Kötzting durch den Bayerischen Wald („Woid“) nach Bad Berneck und zu den tollen Zauber-Bouldern im Fichtelgebirge

weiterlesen
Berghotel Maibrunn in Str. Englmar

Viel Stil und viel Natur

Würzig duftender Wald und weite Ausblicke, drinnen bis ins Detail durchdachtes Design und eine Gastfreundschaft, die von Herzen kommt im Wellnesshotel

weiterlesen
Zeitgenössische Kunst: Ausstellungsraum im Luftmuseum Amberg

Gemeinsam kreativ

Das Chamer SPUR Museum, das Cordonhaus, das Oberpfälzer Künstlerhaus und das Luftmuseum bilden das Netzwerk „Zeitgenössische Kunst"

weiterlesen
Renate ist Binnenschifferin am Donaudurchbruch

Die Donauschifferin

Dank der Binnenschifferin Renate Schweiger kommen wir dem einzigartigen Donaudurchbruch bei Weltenburg so nahe und können ihn rundum genießen

weiterlesen
Der Fichtelsee: Eingebettet im Wald zwischen Schneeberg und Ochsenkopf

12 urige Wildbade-Spots

In Bayern gibt es viele reizvolle Bade-Spots wie Seen, Weiher oder Gumpen. Hier kommen 12 Wildbade-Tipps fürs ultimative Sommervergnügen in der Natur

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!