Astrid Därr

Astrid Därr

Die Geografin, Reise- und Alpinjournalistin (Jahrgang 1977) lebt im Rosenheimer Land. Als rastlose Abenteurerin ist sie jedoch selten zu Hause, sondern war in den letzten 25 Jahren für ihre Reportagen und Reisebücher (vorwiegend über Marokko) rund um den Globus unterwegs.

Astrid durchquerte mit ihrem alten Toyota Land Cruiser ganz Afrika, bevor sie ihr Reisefahrzeug nach Südamerika verschiffte und dort nun die Panamericana in Angriff nimmt.

Astrid bestieg viele hohe Berge vom Himalaya bis zu den Anden, wandert aber genauso gerne in den heimischen Alpen. Camping, Roadtrips, Radfahren, Wandern, Bergsteigen, Skitouren, Klettern, Tauchen: Als begeisterte Outdoor-Sportlerin zieht es sie ständig nach draußen. Seit 2019 ist ihr kleiner Sohn Nelion meistens mit von der Partie. Aktive Reisen und Outdoor-Abenteuer mit (Klein-)Kind sind Astrids neue Spezialität.

Blick über den Spitzingsee in den Schlierseer Bergen

Mein Bayern

 „Egal ob im Sommer oder Winter, ich liebe meine Heimatberge zwischen Isar und Inn, das Mangfallgebirge. Auf einem Gipfel zu stehen und in die Weite zuschauen, das bedeutet für mich Freiheit und innerer Frieden. Ein großes Stück Kuchen auf einer Alm oder im Biergarten gehört dazu.“

Storys und Fotos von Astrid Därr

Die Drachenkante meistert Kilian ohne Probleme

Felsenhüpfen

Die Fränkische Schweiz ist ein Dorado für aktive Familien. Astrid Därr und ihr Sohn haben einige der besten Familienkletter-Spots getestet

weiterlesen
Skurril anmutende Plastik auf dem Skulpturenweg zwischen Seeon, Seebruck und Truchtlaching

Echt kuhl!

Chiemsee-Radtour mit Kleinkind? Ja! Mit einem Aufenthalt auf einem Familienbauernhof des Blauen Gockel sind tierisch schöne Ferien garantiert

weiterlesen

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!