Marcel beherrscht außer dem Alphorn noch zwölf Instrumente

Reportagen, Storys und Features aus Bayern

Städte und Dörfer, Flüsse und Seen, Berge und Wälder, Küchen und Kneippbecken, Klöster und Jugendherbergen, Weingüter und Brauereien, verschneite Abhänge und Kräuterwiesen, Bergbauernhöfe und Museen. Nichts in Bayern ist vor unseren Reporterinnen und Reportern sicher. Sie sind zu Fuß, auf dem Rad, im Kanu oder auf Ski unterwegs, um für euch die schönsten Geschichten aus und über Ostbayern, Allgäu/Bayerisch-Schwaben, Oberbayern und Franken zu sammeln.

Die neuesten Storys unserer Reporter

Skitourengeher am Ochsenkopf

Die Ochsenkopf-Formel

Rund um den Ochsenkopf im Fichtelgebirge warten neben 4 Kilometern Piste einige Hundert Kilometer Loipen und Trails für Touren- und Schneeschuhgeher

weiterlesen
Rangerin Antonia Rüede-Passul erklärt die Schutzzonen beim Skitourengehen

Die Birkhuhn-Security

Die Berge am Schliersee sind beliebt bei Wintersportlern. Für den Schutz seltener Arten wie dem Birkhuhn sorgen Ranger. Wir gingen mit auf Skitour

weiterlesen
Posing mit dem Adler

Großer Bahnhof für Kinder

Zukunftsmuseum, Kinderbahnland, Bratwurst, Lebkuchen und mehr. Nürnberg hat auch für Teenager viel zu bieten, berichtet Nachwuchs-Reporter Jonas

weiterlesen
Ralf Schmitt aka "Papaya-Schmitti"

Der Tropenmacher

Ein Garten Eden in Franken. Noch dazu energieneutral? Klingt nach dem Traum weltfremder Spinner. Aber „Papaya-Schmitti“ setzte ihn erfolgreich um

weiterlesen
Wunderschön: Eiskristalle an den Bäumen

Flock ‘n‘ Roll

Unser Reporter nahm bei Reit im Winkl den Premium-Winterwanderweg von der „Hindenburghütte“ zur Hemmersuppenalm unter die Stiefel

weiterlesen
UNESCO-Weltkulturerbe: Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth

Vorhang auf!

Jenseits von Wagner bietet Bayreuth pompöse Barock-Architektur, viel fränkisches Flair, gutes Bier, afrikanische Kunst und Klavierbauer von Weltrang

weiterlesen
Patrizierhäuser und der Turm von St. Nikolaus prägen den Max-Josefs-Platz

Ein Hauch von Süden

Römer, Salzhandel, Inn-Schifffahrt, Eisenbahn – viele Einflüsse haben Rosenheim geprägt. Heute punktet die Stadt mit südlichem Flair und ...

weiterlesen

Rosenheim? Todsicher!

Die Stadt am Inn ist für Mörder kein gutes Pflaster. Denn dort ermitteln die „Rosenheim-Cops“. Und zwar mit einer Aufklärungsquote von 100 Prozent!

weiterlesen

Lass dich inspirieren!

Filtern der Seitenübersicht anhand der Region
Filtern der Seitenübersicht anhand der Kategorie
Filter aus Filter ein
Dein Ergebnis (8-14 von 84)
Das Kreuzrippengewölbe ist mit alten gotischen Fresken verziert

Ab ins Mittelalter!

Die sechs Burgen des Netzwerks „Mittelalter und Renaissance auf Burgen erleben“ bieten neben alten Sälen und dicken Mauern spannende Ausstellungen

weiterlesen
Hohenzollernfestung Wülzburg: Pentagon aus 1588

Ganz bei Zinnen

Im Naturpark Altmühltal zackt überall eine Burgmauer in den Himmel. Links und rechts von Deutschlands langsamstem Fluss liegt ein wahres "Burgen-Land"

weiterlesen
Weingenuss am Bodensee

Wasser, Wein und warme Weiher

Wem am Bodensee rund um Lindau zu viel los ist, zieht sich ins „Hinterland“ mit seinen gemütlichen Weihern und Seen zurück

weiterlesen
Der sogenannte Huttomado im Hutmuseum Lindenberg

Hut ab!

Die 17 „Allgäuer Museen für Familien“ gestalten ihre Ausstellungen familienfreundlich. Das Netzwerk umfasst u.a. Stadt-, Freilicht- und Kunstmuseen

weiterlesen
Urwald-Feeling mitten in der Stadt

Amberg: Schön runterkommen!

Eine Stadtkulisse wie aus dem Historienfilm, eine Flusslandschaft wie im Urwald und eine erfrischende Bierkultur: Amberg ist so wunderbar entspannend!

weiterlesen

Rosenheim? Todsicher!

Die Stadt am Inn ist für Mörder kein gutes Pflaster. Denn dort ermitteln die „Rosenheim-Cops“. Und zwar mit einer Aufklärungsquote von 100 Prozent!

weiterlesen
Neuer Achtsamkeitstrend: Medidatives Solo Full Moon Snow Shoeing

Helle Begeisterung

Eine Vollmond-Schneeschuhtour? Das klang so spannend, dass unsere Reporter sofort losgezogen sind Richtung Nagelfluhkette in den Allgäuer Alpen

weiterlesen

Sorry, keine Ergebnisse

Bayerns älteste Bäume

Die „Gerichtslinde“ auf dem Burgberg in Castell soll bis zu 1.000 Jahre alt sein. Auf 800 bis 1.000 Jahre wird die „Wolframslinde“ in Ried geschätzt

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!