Zum Kneippangebot in Wörishofen gehören auch Kräuterwanderungen
Pack ma's

Bayern-Listicle Kneipp-Orte

Eine entspannte Wohlfühlreise vom Allgäu bis an den Chiemsee. Elf bayerische Kurorte und Heilbäder, die Kneipp-Therapien anbieten

Lesezeit: 10 Minuten

11 x "offizielle" Kneipp-Orte

1

Heilbad Krumbad

Das älteste Heilbad Schwabens liegt bei Krumbach, vierzig Kilometer westlich von Augsburg. Es blickt auf eine 600-jährige Badetradition zurück. Neben Kneipp-Anwendungen gibt es viele weitere Wellness- und Gesundheits-Treatments. Krumbad ist auch ein staatlich anerkannter Peloid(Schlamm)-Kurbetrieb. Der kieselsäure-haltige Badstein wird vor Ort abgebaut, zu Mehl vermahlen und heilwirksam einsetzt. 
krumbad.de

 

Prienavera Erlebnisbad im Kneipp-Kurort Prien

2

Prien am Chiemsee

Der einzig anerkannte Kneipp-Kurort in Oberbayern. Auf dem Priener Kneippweg laden drei Wassertretbecken und ein Barfußweg zu Treatments ein. Wissenswertes über die ganzheitliche Kneipp-Therapie erfährt man bei der Priener Kneipp-Woche, sie findet einmal jährlich im Herbst statt. Weitere Wellness-Angebote im Prienavera Erlebnisbad direkt am Chiemsee-Ufer. 
prien.de

 

Die Äbtissin beim kalten Armbad nach Kneipp

Waldsassen: Barocker Himmel Bayerns

SPONSORED POST | Die mächtige Klosteranlage und die barocke Stiftsbasilika prägen das Bild der Stadt Waldsassen. Der prächtige Innenraum der Kirche zieht alle in seinen Bann. Die Äbtissin der Abtei ist schon mal beim Kneippen im Klostergarten zu beobachten. Der Oberpfälzer Dialekt klingt für manche ungewohnt. So verbirgt sich hinter dem „Oicherlwold“ ein Platz im Wald, an dem Wanderer den Waldsassener Picknick-Service genießen. Waldsassen ist ein ausgezeichneter Genussort und sorgt mit regionalen Spezialitäten für eine g‘scheite Brotzeit. Nichts wie hin in die Klosterstadt!
tourismus.waldsassen.de

Wassertreten: Regt Kreislauf, fördert die Durchblutung, kräftigt die Venen

3

Bad Wörishofen

Der 75 Kilometer westlich von München gelegene Ort gilt als Wiege der Kneipp-Kur. Hier entwickelte Sebastian Kneipp das wissenschaftlich anerkannte Naturheilverfahren. Es wurde 2015 immaterielles Unesco-Weltkulturerbe. Das Kneippheilbad verfügt über ein großes Freizeit-, Wellness- und Gesundheitsangebot. Schöner Kurpark mit Rad- und Wanderwegenetz. Es gibt auch einen Golfplatz. 
bad-woerishofen.de

 

Ernährung ist eine der fünf Säulen der Gesundheitslehre

4

Ottobeuren

Sebastian Kneipp (1821-1897) wurde nahe Ottobeuren geboren. Heute nennt sich die Region rund um den anerkannten Kneippkurort „Kneippland Unterallgäu“. Besucher können im Kneipp-Aktiv-Park die fünf Säulen seiner Gesundheitslehre erfahren – Wasser, Bewegung, Ernährung, Kräuter und innere Harmonie. Natürlich mit Tretbecken und Becken fürs kalte Armbäder. 
ottobeuren.de

 

Aussicht vom Lechweg auf den Kneipport Füssen

5

Füssen

Vor der Kulisse der berühmten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau finden Besucher Erholung. Seiner Gesundheit Gutes tun kann man im Kneippkurort Füssen und den Ortsteilen Hopfen am See (Kneipp- und Luftkurort), Bad Faulenbach (Moorheilbad und Kneipp-Kurort) und Weißensee (Luftkurort). Dort laden Kneipp-Erlebnisareale ein wie Wasserbecken, Bewegungsparcours, Trinkbrunnen und mehr sowie Kurhotels. 
fuessen.de

 

Neue Kräfte sammeln in Bad Grönenbach

6

Bad Grönenbach

Das Kneippheilbad Bad Grönenbach im Unterallgäu ist eingebettet in eine sanfte Hügellandschaft. Es ist Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren. Sebastian Kneipp lebte hier 1842/1843. Gästen stehen zahlreiche Wassertretbecken, Armbäder und Barfußpfade zur Verfügung. Der Kurpark lädt ein zum Verweilen, Entspannen – und Boule. 
bad-groenenbach.de

 

Königlich Kneippen im Hotel Prinz-Luitpold-Bad

7

Bad Hindelang

Der Heilklimatische Kurort und Kneipp-Heilbad liegt im Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Seine Sinne stimulieren kann man beispielsweise auf einem Barfußpfad oder im Natur-Kneipp-Kurgarten „Prinze Gumpe“, den Ausblick auf das Bergpanorama genießen im Klimapavillon. Gut für Allergiker ist die hausstaubmilbenfreie und pollenarme Luft. 
badhindelang.de

 

Selbstgepflückte Kleeblüten

8

Oberstdorf

Der Heilklimatische Kurort und Kneipp-Kurort bietet ein umfassendes Kurprogramm für Prävention und Regeneration – darunter auch Kneipp-Kuren. So finden Gäste in und um Oberstdorf Wassertret-Anlagen und Armbecken. Dazu im Fuggeraktivpark im Ortszentrum einen Bewegungs- und Koordinationsparcours, eine Kneipp-Anlage, einen Barfußpfad sowie einen Gestein- und Duftgarten. 
oberstdorf.de

 

Rathaus und Pfarrkirche „St. Gallus“ in Scheidegg

9

Scheidegg

Seit 1973 ist Scheidegg Kneippkurort. Heute bieten acht Sanatorien, Kliniken und Kurhäuser Therapien an, auch über Kneipp-Kuren hinaus. Mehrere Wassertretanlagen und Armbecken laden ein zur Wassertherapie, ein Fitnesspark zu sanften Aktivitäten der Bewegungen, dazu Wander- und Spazierwege. Zudem sind in Scheidegg viele Einrichtungen auf glutenfreie Ernährung spezialisiert. 
scheidegg.de

 

 

Bad Berneck ganz cool: Wassertreten in der Ölschnitz

10

Bad Berneck

Der Kur- und Urlaubsort liegt im Fichtelgebirge. Kneipp ist Teil seines Angebots an „Traditioneller Europäischer Naturheilkunde“ (zusammen mit Hildegard von Bingen, Vinzenz Prießnitz, Max Bircher-Benner und Maria Treben). Gäste genießen den eleganten Kurpark, das Kneipp- und Gesundheitshaus, mehrere Kneipp-Anlangen und einen -Lehrpfad sowie einen dendrologischen Garten. 
badberneck.de

Qi Gong im Kneipport Bad Kötzting

11

Bad Kötzting

Im Kneippheilbad im Oberen Bayerischen Wald bieten zahlreiche ambulante Kneippkurbetriebe Anwendungen an. Im großen Kurpark Auwiesen finden sich Wassertretbecken, Armbecken, Motorikpark und zahlreiche Freizeiteinrichtungen. Eine Besonderheit im Ort ist außerdem, zur Ergänzung zu oder Kombination mit Kneipp, eine deutsche Klinik für Traditionelle Chinesische Medizin. 
bad-koetzting.de

 

pages-overview-component

Lust auf mehr Gesundheit im Urlaub?

Das kalte Armbad fördert die Durchblutung des Herzmuskels und der Lunge
Kneipp-Stadt Bad Wörishofen

Ganzheitlich gut

Kneipp verhilft zu innerer Balance und Ruhe. Mit Achtsamkeit, Bewegung, gesunder Ernährung und viel kaltem Wasser. Wir waren in Bad Wörishofen

mehr erfahren
Fichtelgebirgs-Romantik: Tagesanbruch bei der Burgruine Weißenstein
Auf Kneipps Spuren

Woidness-Therapie

Auf Sebastian Kneipps Spuren von Bad Kötzting durch den Bayerischen Wald („Woid“) nach Bad Berneck und zu den Zauber-Bouldern im Fichtelgebirge

mehr erfahren
Hinter den glänzenden Zapfhähnen wartet Brunnenfrau Lisa Lausenmeyer
Bayern-Insider

Brunnenfrau Lisa Lausenmeyer

Bad Kissingens Brunnenfrauen schenken seit über 100 Jahren Heilwasser aus. Wir haben Lisa Lausenmeyer bei ihrer Arbeit über die Schulter geschaut

mehr erfahren
Zum Kneippangebot in Wörishofen gehören auch Kräuterwanderungen
Pack ma's | Die Bayern-Listicles

11 x Kneipp-Kurorte und -Heilbäder

Elf Kurorte und Heilbäder in allen vier Regionen Bayerns bieten Behandlungen nach Kneipp an. Wir stellen euch die offiziellen Kneipp-Heilbäder vor

mehr erfahren
Fahrradtour im Hopfenland Hallertau
Pack ma's | Die Bayern-Listicles

16 Radfernwege

Bayern-Urlaub mit dem Rad? Gute Idee, das hält fit und ihr kommt weit rum. Gemächlich am Fluss entlang, über sanfte Hügel oder sportlich in die Berge

mehr erfahren
Gerti Epple in ihrem Garten
Bayern-Insider

Kräuterpädagogin Gerti Epple

Gerti Epple kennt sich bestens mit Wildkräutern und deren Wirkung aus. Mit diesem Wissen begeistert sie immer mehr Menschen

mehr erfahren
Gib dir und dem Wasser einen Tritt!
Bayern-Insider

Kneipp-Botschafterin Cordula von der Ropp

Cordula von der Ropp ist die leitende Ärztin im Sebastianeum in Bad Wörishofen, der einstigen Wirkungsstätte von Pfarrer Sebastian Kneipp

mehr erfahren
Dagmars Tipp: "EWILPA, ein Park für essbare Wildpflanzen bei Kemnath"
Bayern-Insider

Kräuterexpertin Dagmar von der Grün

Dagmar von der Grün veranstaltet Kräuterwanderungen in Franken und zeigt, welche Schätze die Natur bereithält

mehr erfahren
"Den Wald als Partner für Achtsamkeit, Entschleunigung und Sinnestraining entdecken"
Bayern-Insider

Waldbademeistern Elke Seidel

Bad Alexandersbad, das kleinste Heilbad Bayerns, liegt im Naturpark Fichtelgebirge. Für Gesundheits-Coach Elke Seidel ein Kraftort ideal zum Waldbaden

mehr erfahren
Pilgerführer Ambros Höring mit seiner Gruppe
Pilgerurlaub

Unterwegs zu dir selbst!

Pilgern ist Urlaub für die Seele. Für Einsteiger bieten sich bayerische Teilstrecken des Jakobswegs besonders an, etwa von München nach Lindau

mehr erfahren

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!