Blick auf das Kloster am Höglwörther See

Wanderweg Höglwörther See

Beschreibung

Die Wanderung um den Höglwörther See ist ein Highlight. Während der Umrundung des Sees, ergeben sich immer wieder Blicke auf das malerische Kloster.

Gerne auch als Perle des Rupertiwinkels bezeichnet, bietet der Höglwörther See mit seinem Wanderweg ein einmaliges Erlebnis. Der See entstand nach Abschmelzen des Saalachgletschers vor etwa 10.000 Jahren. Er bietet Hechte, Waller und weiteren Fischen Lebensraum. Gut zu beobachten sind diese im seichten Wasser des Sees, sowie vom Steg aus (nähe Parkplatz) über den See. Der Weg führt vom Parkplatz aus über den Steg, vorbei an der Liegewiese (inkl. Kiosk im Sommer) und nach einem kurzen Stück abwärts zum Wasserfall und einer weiteren Badebucht. Der Seerundweg ist relativ flach und breit und bietet immer wieder Ruhebänke, die zu einer Pause einladen. Eine Begleitperson wird aufgrund kurzem Gefälle nach dem Schwimmbad empfohlen.

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Assistenzhunde (Begleithunde, Blindenführhunde etc.) dürfen in alle relevanten Bereichen mitgebracht werden.
  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es sind keine Stellflächen für Menschen mit Behinderung ausgewiesen.
  • Es ist eine Bushaltestelle in der Salzstraße in Höglwörth, vorhanden (in ca. 600 m Entfernung zum Einstiegs des Wanderweges).
  • Der Rundwanderweg ist ca. 1,9 km lang.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von mindestens 500 m vorhanden.
  • Auf dem Rundweg ist eine Stufe mit einer Höhe von 2 cm vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist mindestens 150 cm breit.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen vorhanden.
  • Es sind ungesicherte Böschungen vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist weitestgehend autofrei, führt aber über ca. 450 m auf einer wenig mit Kfz befahrenen Straße.
  • Der Rundwanderweg ist nicht für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Auf dem Rundwanderweg ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Taktil gut wahrnehmbare seitliche Begrenzungen des Weges sind überwiegend vorhanden.
  • Die Wegbegrenzungen sind nur selten visuell kontrastreich gestaltet.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert: Gelbe Wegweiser mit der Aufschrift „Rundweg Höglwörther See“ sind an allen Stellen angebracht, an denen sich der Weg gabelt.
  • Die Informationen liegen in Schriftform vor. Die Informationen werden nicht akustisch oder taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) vermittelt.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Parkplatz vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es sind keine Stellflächen für Menschen mit Behinderung ausgewiesen.
  • Es ist eine Bushaltestelle in der Salzstraße in Höglwörth, vorhanden (in ca. 600 m Entfernung zum Einstiegs des Wanderweges).
  • Der Rundwanderweg ist ca. 1,9 km lang.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von mindestens 500 m vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist mindestens 150 cm breit.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen vorhanden.
  • Es sind ungesicherte Böschungen vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist weitestgehend autofrei, führt aber über ca. 450 m auf einer wenig mit Kfz befahrenen Straße.
  • Der Rundwanderweg ist nicht für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Auf dem Rundwanderweg ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert: Gelbe Wegweiser mit der Aufschrift „Rundweg Höglwörther See“ sind an allen Stellen angebracht, an denen sich der Weg gabelt.
  • Die Informationen liegen in Schriftform vor. Die Informationen werden nicht in Deutscher Gebärdensprache vermittelt.
  • Es sind keine regelbaren Hörstationen, induktive Höranlagen u.a. vorhanden.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Parkplatz vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

Rundwanderweg um Höglwörther See

  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es sind keine Stellflächen für Menschen mit Behinderung ausgewiesen.
  • Es ist eine Bushaltestelle in der Salzstraße in Höglwörth, vorhanden (in ca. 600 m Entfernung zum Einstiegs des Wanderweges).
  • Der Weg zwischen Parkplatz und Rundwanderweg ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Rundwanderweg ist ca. 1,9 km lang.
  • Der Weg ist teilweise ist von der Oberflächenbeschaffenheit her nicht erschütterungsarm und nicht leicht begeh- und befahrbar (u.a. wassergebundene Decke, Waldweg u.a.).
  • Auf ca. 70 m führt der Rundwanderweg über Holzbohlen. Der größte Abstand zwischen den Elementen des Holzbohlenweges beträgt 2 cm.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von mindestens 500 m vorhanden.
  • Auf dem Rundweg ist eine Stufe mit einer Höhe von 2 cm vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist mindestens 150 cm breit.
  • Die maximale Längsneigung beträgt 13 % über eine Strecke von 20 m.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen vorhanden.
  • Es sind ungesicherte Böschungen vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist weitestgehend autofrei, führt aber über ca. 450 m auf einer wenig mit Kfz befahrenen Straße.
  • Der Rundwanderweg ist nicht für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Auf dem Rundwanderweg ist keine Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert: Gelbe Wegweiser mit der Aufschrift „Rundweg Höglwörther See“ sind an allen Stellen angebracht, an denen sich der Weg gabelt.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Parkplatz

  • Die Tür ist 81 cm breit. Die kleiner Die Bewegungsfläche an der Tür beträgt 112 cm x 160 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen: 
    • vor dem WC und dem Waschbecken mindestens 112 cm x 170 cm;
    • links neben dem WC 27 cm x 71 cm, rechts 60 cm x 71 cm.
  • Am WC sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es ist ein allgemeiner Parkplatz vorhanden. Es sind keine Stellflächen für Menschen mit Behinderung ausgewiesen.
  • Es ist eine Bushaltestelle in der Salzstraße in Höglwörth, vorhanden (in ca. 600 m Entfernung zum Einstiegs des Wanderweges).
  • Der Rundwanderweg ist ca. 1,9 km lang.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von mindestens 500 m vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist mindestens 150 cm breit.
  • Es sind keine abschüssigen Stellen vorhanden.
  • Es sind ungesicherte Böschungen vorhanden.
  • Der Rundwanderweg ist weitestgehend autofrei, führt aber über ca. 450 m auf einer wenig mit Kfz befahrenen Straße.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert: Gelbe Wegweiser mit der Aufschrift „Rundweg Höglwörther See“ sind an allen Stellen angebracht, an denen sich der Weg gabelt.
  • Es sind keine Wegweiser in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Die Informationen liegen in Schriftform vor. Es sind keine Informationen in Leichter Sprache vorhanden.
  • Es ist ein öffentliches WC für Menschen mit Behinderung am Parkplatz vorhanden.
Zertifiziert im Zeitraum: Februar 2019 – Januar 2022

Adresse & Kontakt

Wanderweg Höglwörther See

Mooshäuslweg
83454 Anger
Telefonnummer: +49 8656 989922
E-Mail-Adresse: info@anger.de
Webseite: www.anger.de

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!