Seepark Arrach mit Natur-Art-Parks

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Zum Einstieg in den Badesee sind flache Stufen mit Handlauf vorhanden.
  • Es ist kein durchgehendes Leitsystem mit Bodenindikatoren vorhanden. 
  • Stufen bzw. Treppen sind nicht kontrastreich gestaltet.
  • Bei Bohlenwegen, Stufen bzw. Treppen sind keine Handläufe vorhanden.
  • Die Wege heben mindestens eine Breite von 140 cm.
  • Die Gehwegbegrenzung der Wege im Seepark sind visuell kontrastreich gestaltet und taktil erfassbar.
  • Im Seepark Arrach sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen bzw. zu überqueren.
  • Im Moor-Park sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen.
  • Eine gesicherte (z.B. Ampel, Querungsstellen, Insel) Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig, um vom Parkplatz zum Moor- bzw. Energie-Park zu gelangen.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark führen auf einer mit Kfz befahrenen Straße.
  • Es gibt keine Spielgeräte, die für Menschen mit Sehbehinderung oder blinde Menschen konzipiert sind.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark sind auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Die wegweisenden und inhaltliche Informationen (z.B. Infotafeln) werden schriftlich, aber nicht akustisch oder taktil vermittelt.
  • Die Informationen sind in gut lesbarer Schrift vorhanden.
  • Es besteht zwischen Schrift/Piktogramm/Wegweiser und Hintergrund kein guter visueller Kontrast.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

Seepark Arrach

  • Zum Einstieg in den Badesee sind flache Stufen mit Handlauf vorhanden.
  • Im Seepark Arrach sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen bzw. zu überqueren.
  • Eine gesicherte (z.B. Ampel, Querungsstellen, Insel) Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig, um vom Parkplatz zum Moor- bzw. Energie-Park zu gelangen.
  • Im Moor-Park sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark führen auf einer mit Kfz befahrenen Straße.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark sind auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Bei Bohlenwegen, Stufen bzw. Treppen sind keine Handläufe vorhanden.
  • Die Informationen (z.B. Infotafeln) werden schriftlich, aber nicht in Gebärdensprache vermittelt.
  • Es sind keine Hörstationen vorhanden bzw. induktiven Höranlagen vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

Seepark Arrach

  • Es stehen keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung zur Verfügung. Die Wege zwischen Parkplatz und Seeparkgelände sind nicht durchgängig leicht begeh- und befahrbar. Es sind Umlaufschranken vorhanden (Bewegungsfläche zwischen den Schranken 130 cm x 200 cm).
  • Die Umkleidetür ist 78 cm breit. Die Bewegungsfläche in der Umkleide beträgt 130 cm x 200 cm. Es sind keine Sitzmöglichkeiten vorhanden.
  • Zum Einstieg in den Badesee sind flache Stufen mit Handlauf vorhanden. Es gibt keine speziellen Wege- oder Strandmatten am Strand, im Bereich der Liegewiese oder die entlang bzw. ins Wasser führen.
  • Öffentliches Damen WC bzw. WC für Menschen mit Behinderung im Seepark: 
    • Die Tür ist 80 cm breit. Es ist eine Türschwelle von 4,5 cm vorhanden.
    • Die Bewegungsflächen betragen vor dem WC, dem Waschbecken und der Tür mind. 150 cm x 150 cm.
    • Die Bewegungsflächen betragen links neben dem WC 40 cm x 54 cm,
      rechts 87 cm x 95 cm.
    • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
    • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen nicht einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser (Knopf) vorhanden.
  • Der Rundweg (Länge: ca. 1 km) im Bereich des Freizeitsportgeländes (Seepark) ist leicht begeh- und befahrbar. Die Wegbreite beträgt 400 cm. Es ist eine maximale Längsneigung von 2% vorhanden.
  • Die Wege und Zuwegung im Freigeländebereich Kletterpark Rauchröhren ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Wasser-Erlebnisweg „Reitbach“ ist weder stufenlos noch leicht begeh- und befahrbar.
  • Rundweg Obststreuwiese und Natur-Erlebnisweg Reitbach sind nicht durchgehend leicht begeh- und befahrbar. Es sind Umlaufschranken vorhanden (Bewegungsfläche zwischen den Umlaufschranken: 124 cm x 250 cm). Der Natur-Erlebnisweg Reitbach ist ausgeschildert. Die Infotafeln sind im Sitzen sicht-, wahrnehm- oder erkennbar.
  • Die Einrichtungen des Seeparks und Wege sind ausgeschildert.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Es gibt keine Spielgeräte, die für Rollstuhlfahrer konzipiert sind.

Moor-Park Arrach

  • Der Weg zwischen Parkplatz und Moor-Park ist nicht durchgängig leicht begeh- und befahrbar (Länge: ca. 150 m, Breite: ca. 320 cm). Es muss eine mit Kfz-Straße überquert werden.
  • Eine gesicherte (z.B. Ampel, Querungsstellen, Insel) Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Es ist eine Stufe (Höhe: 7 cm) beim Einstieg in den Holzbohlenweg vorhanden.
  • Der Moorlehrpfad ist ca. 1 km lang und führt über Bohlen von einer Breite von mindestens 140 cm.
  • Der Moorlehrpfad ist nicht leicht begeh- und befahrbar. Es sind Längsneigungen von bis zu 13% über 1 m und Querneigungen von bis zu 2,5 % vorhanden.
  • Streckenweise beträgt der Abstand zwischen den einzelnen Elementen des Holzbohlenwegs 3,7 cm.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Moorlehrpfad ist ausgeschildert. Die Infotafeln sind nicht im Sitzen lesbar.

Energie-Park

  • Der Weg zwischen Parkplatz und Energie-Park ist nicht durchgängig leicht begeh- und befahrbar (Länge: ca. 150 m, Breite: ca. 320 cm).
  • Eine gesicherte (z.B. Ampel, Querungsstellen, Insel) Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark führen auf einer mit Kfz befahrenen Straße.
  • Teilabschnitte des Rundweges Energiepark sind auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Es ist eine Stufe (Höhe: 7 cm) beim Einstieg in den Energie-Rundweg vorhanden.
  • Der Rundweg Energiepark ist ca. 2 km lang und mindestens 140 cm breit.
  • Der Rundweg Energiepark ist nicht stufenlos und nicht leicht begeh- und befahrbar.
  • Es sind Längsneigungen von bis zu 14% über 2 m vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Der Rundweg Energiepark ist ausgeschildert. Die Infotafeln sind nicht im Sitzen lesbar.
  • Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung im Holzkunst-Museum:
    • Die Zuwegung ist nicht leicht begeh- und befahrbar.
    • Das WC ist stufenlos zugänglich.
    • Die WC-Tür ist 94 cm breit.
    • Die kleinere Bewegungsfläche vor/hinter der WC-Tür beträgt 120 cm x 165 cm
    • Die Bewegungsflächen vor dem WC und dem Waschbecken und der Tür mind. 150 cm x 150 cm.
    • Die Bewegungsfläche links neben dem WC 61 cm x 71 cm, rechts 118 cm x 71 cm.
    • Beidseitig am WC sind hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
    • Das Waschbecken ist unterfahrbar und der Spiegel im Stehen und Sitzen einsehbar.
    • Es ist ein Alarmauslöser (Schnur) vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes. 

  • Im Seepark Arrach sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen bzw. zu überqueren.
  • Im Moor-Park sind keine Kfz-befahrenen Straßen zu nutzen.
  • Eine gesicherte (z.B. Ampel, Querungsstellen, Insel) Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße ist notwendig, um vom Parkplatz zum Moor- bzw. Energie-Park zu gelangen.
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind in fotorealistischer Darstellung verfügbar.
  • Die Wege sind unterbrechungsfrei beschildert. Die Wegezeichen sind nicht in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
Zertifiziert im Zeitraum: Januar 2019 – Dezember 2021

Adresse & Kontakt

Seepark Arrach mit Natur-Art-Parks

Lamer Straße 78
93474 Arrach
Telefonnummer: +49 9943 1035
E-Mail-Adresse: tourist@arrach.de
Webseite: www.seepark-arrach.de

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!