Bild von Rundweg um den Stadtweiher Riedenburg

Rundweg um den Stadtweiher Riedenburg

Attraktives Naherholungsgebiet in Riedenburg mit gut ausgebauten barrierefreien Wegen. Der Rundweg ist geteert und ist optimal begeh- und befahrbar.

Beschreibung

Der Stadtweiher in Riedenburg - eine attraktive  Naherholungsmöglichkeit.

1992 ist der Main-Donau-Kanal offiziell freigegeben worden, ein einschneidendes Ereignis, welches das Stadt- und Landschaftsbild in Riedenburg maßgeblich formte. So ist in diesem Zuge auch der Stadtweiher als attraktive Naherholungsmöglichkeit entstanden. Gut ausgebaute Rundwege sowie ein Skulpturenweg, der hier anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Main-Donau-Kanals geschaffen wurde, laden zum Spazieren ein und ein Kinderspielplatz bietet den Kleinen genügend Platz zum Austoben. Zu  ausgewählten Terminen finden auch Veranstaltungen rund um den Stadtweiher sowie auf der Seebühne statt. Ein geteerter Rundweg ermöglicht einen unbeschwerten Aufenthalt für alle Besucher. In den Sommermonaten steht zudem ein Sanitärgebäude mit barrierefreiem WC kostenlos zur Verfügung. 

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Rundweg ist ca. 1 km lang.
  • Die Bushaltestelle (am Parkplatz) ist ca 400 m vom Ein- bzw. Austieg des Wanderweges entfernt.
  • Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 500 cm x 480 cm). Der Weg zwischen Parkplätzen und Einstiege in den Rundweg ist ca. 400 m lang und leicht begeh- bzw. befahrbar.
  • Der Weg ist stufenlos zugänglich und es sind keine Stufen/Schwellen auf dem Weg vorhanden.
    Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos zugänglich. Türschwellen sind max. 3.5 cm hoch.
  • Der Weg ist durchgängig leicht begeh- und befahrba Asphalt).
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit. 
  • Der Rundweg um den Stadtweiher Riedenburg hat eine maximale Längsneigung von 7%. Die maximale Steigung der Zuwege beträgt bis zu 12 % auf 15 m.
  • Der Weg ist autofrei.
  • Der Weg ist auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Es ist keine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Gefahrenstellen, wie abschüssige Stellen oder Böschungen vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von 100 m vorhanden.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Die Informationen (Infotafeln und Wegweiser) sind überwiegend im Sitzen les – und einsehbar.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung bei Großparkplatz

  • Die Tür ist mindestens 92 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 185 cm x 135 cm;
    vor dem WC 135 cm x 185 cm;
    links neben dem WC 92 cm x 57 cm;
    rechts neben dem WC 9 cm x 57 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Der linke Haltegriff ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

WC für Menschen mit Behinderung gegenüber Seebühne

  • Die Tür ist mindestens 90 cm breit.
  • Es gibt eine Türschwelle mit einer Höhe von 3.5 cm.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor dem Waschbecken 166 cm x 150 cm;
    vor dem WC 180 cm x 150 cm;
    links neben dem WC 39 cm x 70 cm;
    rechts neben dem WC 101 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden.
  • Beide Haltegriffe sind hochklappbar. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von mindestens 30 cm.
  • Der Spiegel ist im Sitzen und Stehen einsehbar.

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Der Rundweg ist ca. 1 km lang.
  • Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 500 cm x 480 cm). Der Weg zwischen Parkplätzen und Einstiege in den Rundweg ist ca. 400 m lang und leicht begeh- bzw. befahrbar.
  • Der Weg ist stufenlos.
  • Der Weg ist durchgängig leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Der Weg ist autofrei.
  • Der Weg ist auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Es ist keine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Gefahrenstellen, wie abschüssige Stellen oder Böschungen vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von 100 m vorhanden.
  • Überwiegend sind taktil gut wahrnehmbare, seitliche Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Die Wegbegrenzungen sind überwiegend visuell kontrastreich gestaltet.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Die Informationen liegen in Schriftform vor. Die Informationen werden nicht akustisch oder taktil (Brailleschrift, Prismenschrift) vermittelt.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Das nächste WC für Menschen mit Behinderung befindet sich am Parkplatz in ca. 400 m Entfernung.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Der Rundweg ist ca. 1 km lang.
  • Die Bushaltestelle (am Parkplatz) ist ca. 400 m vom Ein- bzw. Austieg des Wanderweges entfernt.
  • Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 500 cm x 480 cm). Der Weg zwischen Parkplätzen und Einstiege in den Rundweg ist ca. 400 m lang und leicht begeh- bzw. befahrbar.
  • Der Weg ist durchgängig leicht begeh- und befahrbar (Asphalt).
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit. 
  • Der Weg ist autofrei.
  • Der Weg ist auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Es ist keine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Gefahrenstellen, wie abschüssige Stellen oder Böschungen vorhanden.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung vorhanden.

 Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Der Rundweg ist ca. 1 km lang.
  • Es sind zwei Parkplätze für Menschen mit Behinderung vorhanden (Stellplatzgröße: 500 cm x 480 cm). Der Weg zwischen Parkplätzen und Einstiege in den Rundweg ist ca. 400 m lang und leicht begeh- bzw. befahrbar.
  • Der Weg ist stufenlos.
  • Der Weg ist durchgängig leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg ist mindestens 200 cm breit.
  • Der Weg ist autofrei.
  • Der Weg ist auch für Radfahrer, Skater etc. oder Reiter ausgewiesen.
  • Es ist keine ungesicherte Überquerung einer mit Kfz befahrenen Straße notwendig.
  • Es sind keine Gefahrenstellen, wie abschüssige Stellen oder Böschungen vorhanden.
  • Es sind Sitzgelegenheiten im Abstand von 100 m vorhanden.
  • Es sind überwiegend taktil gut wahrnehmbare und visuell kontrastreiche seitliche Begrenzungen des Weges vorhanden.
  • Der Weg ist durchgehend beschildert. Es sind aber keine Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden.
  • Die Informationen liegen in Schriftform vor. Es sind keine Informationen in Leichter Sprache vorhanden.
  • Es sind öffentliche WCs für Menschen mit Behinderung vorhanden. 
Zertifiziert im Zeitraum: September 2022 – August 2025

Adresse & Kontakt

Rundweg um den Stadtweiher Riedenburg

Marktplatz 1
93339 Riedenburg
Telefonnummer: +49 9442 905000
E-Mail-Adresse: touristik@riedenburg.de
Webseite: riedenburg.de/tourismus-kultur/

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!