Bild von Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung

Irmengard Hof

Björn Schulz Stiftung

Beschreibung

Der Irmengard-Hof am Chiemsee hat 24 Doppel- und Familienzimmer mit rund 80 Betten. Alle mit Bad/WC, teils Berg-/Seeblick und Balkon/Terrasse, darunter 6 extra große Zimmer mit Pflegebetten und behindertenfreundlichen Bädern. Bei Bedarf kann ein Pflegebad mit Hubbadewanne genutzt werden. Jeder Raum ist mit dem Rollstuhl erreichbar. Der Irmengard-Hof ist ein Selbstversorgerhaus mit großer Gemeinschaftsküche und 6 Etagenküchen. Warme Mahlzeiten gibt es auf Bestellung. 11 Gemeinschaftsräume wie Löwensaal, Bastel-, Billard-, Lego- oder Sternenzimmer sind kostenfrei nutzbar. Seminarräume auf Anfrage. Esel- u. Ponygehege im Freigelände mit Rollstuhl befahrbar. Spiel-/Bolzplatz und Trampolin vorhanden. Barrierefreier Zugang zum See. Das Erholungs- und Seminarhaus steht satzungsgemäß ausschließlich Betroffenen zur Verfügung!

Foto rechts: © Björn Schulz Stiftung

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Die Rezeption/Der Schalter/Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle WERT cm hoch Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung und Rollstuhlfahrer“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine gekennzeichneten Parkplätze für Menschen mit Behinderung. Es gibt Parkplätze die ausschließlich für die Gäste des Irmengard-Hof (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm, Entfernung zum Eingangsbereich ca. 40 m) nutzbar sind.
  • Der Zugang zum Nordeingang (Nordflügel) ist über eine Türschwelle von 2,5 cm mit Türautomatik, der Südeingang (Südflügel) über eine Schwelle von 2,5 cm Höhe mit Türautomatik möglich.
  •  Fast alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind ebenerdig oder über Rampen, Aufzüge oder einen Treppenplattformlift  zugänglich. 
  • Die Rampe im Innenbereich hat eine maximale Neigung von 9 %. 
  • Die Plattform des Treppenlifts ist 74 cm x 100 cm groß. 
  • Die Aufzugkabine ist mindestens 140 cm x 120 cm groß. Die Aufzugtür ist 90 cm breit. 
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 80 cm breit. 
  • Die Rezeption ist an der niedrigsten Stelle 76 cm hoch.
  • Im Restaurant sind 15 unterfahrbare Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Der Esstisch ist unterfahrbar (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Die Arbeitsfläche in der Küche, die Spüle und der Herd sind nicht unterfahrbar.
  • Angebotene Hilfsmittel: Pflegebetten, Leihrollstühle, Personenlifter, Dusch- und WC-Stühle.

Zimmer Nr. 6 im Südflügel (EG): Pflege- bzw. Kinderschlafzimmer

  • Die lichte Durchgangsbreite der Zimmer- und Badtür beträgt 82 cm.
  • Die Bewegungsfläche im Schlafraum vor wesentlichen, immobilen Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) beträgt mindestens 150 cm x 150 cm.
  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett betragen links 106 cm x 170 cm,
    rechts 200 cm x 170 cm.
  • Es gibt ein Pflegeschlafzimmer mit höhenverstellbarem Pflegebett. Die Bewegungsfläche rechts neben dem Bett beträgt 150 cm x 200 cm, links steht das Bett an der Wand. Das Zimmer wird individuell jen nach Bedarf mit Betten bestückt.
  • Die Bewegungsfläche im Badezimmer betragen links neben dem WC 100 cm x 71 cm, rechts 144 cm x 71 cm. Es sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC beträgt 200 cm x 140 cm, vor dem Waschbecken 150 cm x 150 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 140 cm x 200 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in den Duschen vorhanden.
  • Zusätzlich steht im 1. DG ein Pflegebad mit Hubbadewanne zur Verfügung.

Zimmer Nr. 24 im Südflügel (1. DG): Pflege- bzw. Kinderschlafzimmer

  • Die Bewegungsflächen neben dem Bett betragen links 134 cm x 170 cm, rechts 300 cm x 170 cm.
  • Es gibt ein Pflegeschlafzimmer mit höhenverstellbarem Pflegebett. Die Bewegungsfläche rechts neben dem Bett beträgt 200 cm x 220 cm, links steht das Bett an der Wand. Das Zimmer wird individuell jen nach Bedarf mit Betten bestückt.
  • Die Bewegungsfläche im Badezimmer betragen links neben dem WC 124 cm x 71 cm, rechts 27 cm x 71 cm. Es sind beidseitig hochklappbare Haltegriffe vorhanden. Die Bewegungsfläche vor dem WC und Waschbecken beträgt 140 cm x 132 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist stufenlos zugänglich und 130 cm x 124 cm groß.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in den Duschen vorhanden.
  • Zusätzlich steht im 1. DG ein Pflegebad mit Hubbadewanne zur Verfügung.

Pflegebad mit Hubbadewanne im Südflügel (1. DG)

  • Die lichte Durchgangsbreite der Badtür beträgt 119 cm.
  •  Die Bewegungsflächen im Bad betragen:
    vor/hinter der Tür, vor dem WC und vor dem Waschbecken mindestens 150 cm x 150 cm;
    links und rechts neben dem WC mindestens 90 cm x 70 cm. 
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von weniger als 30 cm. Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Eine höhenverstellbare Pflegebadewanne mit Hublifter ist vorhanden.

Öffentliches WC im Nordflügel (Erdgeschoss)

  • Bewegungsfläche links neben dem WC 132 cm x 71 cm; rechts 41 cm x 71 cm.
  • Die Bewegungsfläche vor dem WC beträgt 150 cm x 57 cm, vor dem Waschbecken 140 cm x 155 cm.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar in einer Höhe von 67 cm, aber weniger als 30 cm.
  • Der Spiegel ist nicht im Stehen und Sitzen einsehbar.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Assistenzhunde dürfen nicht mitgebracht werden. 
  • Die Eingänge sind visuell kontrastreich gestaltet und nicht durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar. 
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet. 
  • Ein abgehender Notruf in den Aufzügen wird akustisch bestätigt, die Halteposition aber nicht durch Sprache angesagt.
  • Bei Treppen weisen die erste und letzte Stufe keine mit der waagerechten und senkrechten Stufenfläche visuell kontrastreiche Kante auf.
  • Es sind keine Informationen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Es gibt keine induktive Höranlage an der Rezeption.
  • Bei einem akustischen Alarm (z.B. Feueralarm) gibt es kein optisch deutlich wahrnehmbares Blitz- oder Blinksignal.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch, aber nicht optisch bestätigt. Alternativ sind Treppen vorhanden.
  • In den Zimmern ist mindestens eine freie Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Das Anklopfen an der Zimmertür wird nicht durch ein optisches Signal angezeigt.
  • Es steht ein W-LAN zur Kommunikation mit dem Servicepersonal gegen Gebühr zur Verfügung.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht am Ende des Textes.

  • Name und Logo des Betriebes sind am Haupteingang von außen klar erkennbar.
  • Es ist ein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Die Ziele der Wege sind in Sichtweite oder es sind Wegezeichen in ständig sichtbarem Abstand vorhanden. 
  • Es sind keine Informationen in leichter Sprache vorhanden.
  • Informationen sind nicht mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt. 
Zertifiziert im Zeitraum: Oktober 2020 – September 2023

Adresse & Kontakt

Irmengard Hof

Mitterndorf 1
83257 Gstadt am Chiemsee
Telefonnummer: +49 8054 90851 0
Webseite: http://www.irmengard-hof.de

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!