Chiemsee Schifffahrt

Beschreibung

Bitte besuchen Sie für allgemeine Informationen die Webseite www.chiemsee-schifffahrt.de.

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung „Barrierefreiheit geprüft – teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung“.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

Anleger Prien

  • Es gibt vier gekennzeichnete Parkplätze für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 200 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Stock / Minigolfplatz“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 104 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Prien)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 98 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 128 cm x 183 cm;
    vor dem WC 183 cm x 128 cm;
    vor dem Waschbecken 128 cm x 183 cm;
    links neben dem WC 94 cm x 70 cm und rechts neben dem WC 81 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Gstadt

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 350 cm x 500 cm).
  • In 130 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle „Ortsmitte Gstadt a. Chiemsee“.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 98 cm hoch. Tickets können auch auf dem Schiff gekauft werden.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 180 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 8 % über 4 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Gstadt)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 92 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 190 cm x 132 cm;
    vor dem WC 196 cm x 70 cm;
    vor dem Waschbecken 190 cm x 132 cm;
    links neben dem WC 120 cm x 53 cm und rechts neben dem WC 39 cm x 53 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Anleger Herreninsel

  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Bereiche sind stufenlos zugänglich.
  • Außenwege sind mindestens 200 cm breit
    und überwiegend leicht begeh- und befahrbar
    und haben maximale Längsneigungen von bis zu 16 % über 5 m.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Anleger Herreninsel)

  • Die WC-Tür ist mit einem Euroschlüssel zu öffnen.
  • Die Tür ist 100 cm breit.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 145 cm x 230 cm;
    vor dem WC 230 cm x 145 cm;
    vor dem Waschbecken 145 cm x 230 cm;
    links neben dem WC 98 cm x 71 cm und rechts neben dem WC 130 cm x 71 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Fahrgastschiff MS Irmingard

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und der hintere Salon sowie das öffentliche WC für Menschen mit Behinderung.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 86 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 103 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (Fahrgastschiff MS Irmingard)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor/hinter der Tür mindestens 90 cm x 114 cm;
    vor dem WC 114 cm x 90 cm;
    vor dem Waschbecken 69 cm x 119 cm;
    links neben dem WC 16 cm x 63 cm und rechts neben dem WC 18 cm x 50 cm.
  • Es ist links vom WC ein Haltegriff vorhanden. Der Haltegriff ist nicht hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist teilweise unterfahrbar.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Schiff MS Berta

  • Das Objekt ist stufenlos über eine mobile Rampe und eine Türschwelle von 4,5 cm Höhe zugänglich. Die Steigung der Rampe variiert je nach Wasserstand. Die Mitarbeiter sind beim Zustieg behilflich.
  • Stufenlos zugänglich sind das Mitteldeck und das vordere Freideck (Bug) sowie das WC.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 71 cm breit.
  • Der Kassentresen ist an der niedrigsten Stelle 102 cm hoch.
  • Es sind Sitzgelegenheiten vorhanden.
  • Das WC ist stufenlos vom Hauptdeck erreichbar. Es ist kein für Menschen mit Behinderung konzipiertes WC vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt insgesamt acht Anleger, davon befindet sich jeweils einer auf der Frauen- bzw. Herreninsel. Von den sechs Anlegern auf dem Festland fahren unterschiedliche Schiffe zur Herren- bzw. Fraueninsel. Es wurden die Anleger "Prien", "Gstadt" und "Herreninsel" sowie die Schiffe "Irmingard" und "Berta" erhoben.
  • Es sind keine Leitstreifen mit Bodenindikatoren an den Anlegern vorhanden.
  • An den Anlegern Prien und Herrenchiemsee gibt es schriftliche, aber keine akustischen Haltestelleninformationen.
  • Am Anleger Gstad gibt es keine schriftlichen oder akustischen Haltestelleninformationen.
  • Name und Logo der Schiffe sind von außen klar erkennbar.
  • Auf den Schiffen können bauliche Elemente (z.B. Wand) nicht als Orientierungsleitlinie genutzt werden.
  • Assistenzhunde dürfen mitgebracht werden.
  • Es sind keine Informtionen in Braille- oder Prismenschrift vorhanden.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Es gibt keinen Alarm.
  • Es gibt keine induktive Höranlage.
  • Es gibt keinen Sitzbereich mit geringen Umgebungsgeräuschen (z.B. Sitzecke, separater Raum).

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo der Einrichtungen sind von außen klar erkennbar.
  • Es ist kein farbliches oder bildhaftes Leitsystem vorhanden.
  • Es gibt keine Informationen in Leichter Sprache.
  • Informationen sind teilweise mit Piktogrammen oder Bildern dargestellt.
Zertifiziert im Zeitraum: Januar 2020 – Dezember 2022

Adresse & Kontakt

Chiemsee Schifffahrt

Seestr. 108
83209 Prien am Chiemsee
Telefonnummer: +49 8051 6090
Webseite: http://www.chiemsee-schifffahrt.de

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!