Bild von City Hotel Roding GmbH & Co.KG

City Hotel Roding GmbH & Co.KG

Beschreibung

Das 4-Sterne Superior Hotel liegt direkt am Tor zum Naturpark Oberer  Bayerischer Wald, zwischen Weltkulturerbe-Stadt Regensburg und dem  Bayerischen Wald.  Das hauseigenes Restaurant „Zum Goldenen Anker“ ist etwas ganz  Besonderes: die Gaststube besteht seit mehr als zwei Jahrhunderten und wurde zuvor von der Rodinger Traditionsbrauerei Greiner betrieben. An  den kunstvoll bemalten Wänden des gemütlichen Gastraumes sind  verschiedene sehenswerte Orte in der Region abgebildet. Um dieses  architektonische Schmuckstück auch nach Schließung der Gaststätte zu  erhalten, wurde das Restaurant nach liebevoller Restaurierung in den  Gebäudekomplex des City Hotel Roding integriert. 

Informationen zur Barrierefreiheit

Kurzbericht als PDF herunterladen

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Assistenzhunde dürfen in alle relevanten Bereiche/Räume mitgebracht werden.
  • Der Eingang ist visuell kontrastreich gestaltet und durch einen taktil wahrnehmbaren Bodenbelagswechsel erkennbar.
  • Fast alle erhobenen und für den Gast nutzbaren Bereiche sind gut, d.h. hell und blendfrei, ausgeleuchtet.
  • Die Gehbahnen in Fluren sind fast überall visuell kontrastreich zur Umgebung abgesetzt, mit taktil erfassbaren Markierungen gekennzeichnet oder die Wände oder andere bauliche Elemente können fast überall zur Orientierung genutzt werden.
  • Die Beschilderung ist in gut lesbarer und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Informationen zur Orientierung sind in fotorealistischer Darstellung oder in Form von Piktogrammen verfügbar.
  • Es sind Karussell- oder Rotationstüren vorhanden. Alternativ ist der Eingang über eine Nebentür / Nachtzugang möglich.
  • Es gibt Glastüren, die nicht mit Sicherheitsmarkierungen in Höhe von 40-70 cm und 120-160 cm gekennzeichnet sind.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Die Bedienelemente sind teilweise visuell kontrastreich gestaltet und überwiegend taktil erfassbar.
  • Alternativ sind Treppen vorhanden. Treppenstufen sind nicht visuell kontrastreich gestaltet. Treppen haben nur teilweise einen Handlauf.
  • Die Schrift der Speisekarte ist in schnörkelloser und kontrastreicher Schrift gestaltet.
  • Angebotene Hilfsmittel: Lesehilfen (Lesebrillen, Lupen)

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt keinen optisch deutlich wahrnehmbaren Alarm.
  • Ein abgehender Notruf im Aufzug wird akustisch bestätigt.
  • Im den Speise- und Frühstücksräumen, dem Restaurant "Goldener Anker“ sowie der Lounge im Foyer ist jeweils eine unterschiedliche Zahl an Tischen mit heller und blendfreier Beleuchtung vorhanden, an denen keine Lampen stehen oder hängen, die das Gesichtsfeld bzw. den Blickkontakt stören.
  • Informationen zur Orientierung sind in fotorealistischer Darstellung oder in Form vonPiktogrammen verfügbar.

Zimmer 263 + 264 (Doppelzimmer/ 2. OG)

  • Es ist mindestens eine frei verfügbare Steckdose in der Nähe des Bettes vorhanden.
  • Es wird W-LAN angeboten.

Alle prüfrelevanten Bereiche erfüllen die Qualitätskriterien der Kennzeichnung "Barrierefreiheit geprüft - teilweise barrierefrei für Menschen mit Gehbehinderung".

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht. 

  • Es gibt einen gekennzeichneten Parkplatz für Menschen mit Behinderung (Stellplatzgröße: 460 cm x 630 cm) in der Tiefgarage.
  • Der Parkplatz/Tiefgarage ist leicht begeh- und befahrbar.
  • Der Weg vom Parkplatz zum Fahrstuhl der Tiefgarage ist 20 m lang. Er ist leicht begeh- und befahrbar.
  • In 100 m Entfernung befindet sich die Bushaltestelle "Schulstraße".
  • Das Hotel ist stufenlos zugänglich über den Nebeneingang (neben Rotationstür am Haupteingang).
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Räume und Einrichtungen sind stufenlos oder über einen Aufzug zugänglich. Ausnahmen: Das Restaurant „Goldener Anker“ ist nur über zwei Stufen und eine Schwelle von 2 cm Höhe zugänglich. Speisen werden den Gästen mit Behinderung auch im Erdgeschoß in Frühstücksraumund Speiseräume Alt-Roding, Foyer bzw. im Außen Foyer Eingangsbereich serviert, falls derZugang zum Restaurant Goldener Anker schwierig ist.
  • Die Aufzugkabine (Aufzug 1, von Tiefgarage) ist 107 cm x 140 cm groß. Die Aufzugtür ist 89 cm breit.
  • Alle für den Gast nutzbaren und erhobenen Türen/Durchgänge sind mindestens 70 cm breit.
  • Die Rezeption (EG) ist an der niedrigsten Stelle 85 cm hoch. Es ist eine andere, gleichwertige Kommunikationsmöglichkeit im Sitzen vorhanden.
  • Im den Speise- und Frühstücksräumen, dem Restaurant "Goldener Anker“ sowie der Lounge im Foyer ist jeweils eine unterschiedliche Zahl an unterfahrbaren Tische vorhanden (Maximalhöhe 80 cm, Unterfahrbarkeit in einer Höhe von 67 cm und einer Tiefe von 30 cm).
  • Ein Rollator bzw. Rollstuhl kann von einem externen Anbieter zur Verfügung gestellt werden.

Zimmer 263 (Doppelzimmer/2. Obergeschoss)

  • Es ist eine Verbindungstür zu einem weiteren Zimmer vorhanden.
  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 300 cm x 400 cm; links neben dem Bett 125 cm x 165 cm; rechts neben dem Bett 130 cm x 165 cm;
  • Das Bett ist 51 cm hoch.

Badezimmer in Zimmer 263

  • Die Tür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen: vor dem Waschbecken 200 cm x 145 cm, vor dem WC 200 cm x 120 cm, links neben dem WC 66 cm x 50 cm, rechts neben dem WC 15 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Der Haltegriff links vom WC ist hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 125 cm x 120 cm.
  • Es ist ein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Zimmer 264 (Doppelzimmer/2. Obergeschoss)

  • Die Bewegungsflächen betragen:
    vor wesentlichen, feststehenden Einrichtungsgegenständen (z.B. Schrank) 300 cm x 150 cm; links neben dem Bett 230 cm x 167 cm; rechts neben dem Bett 100 cm x 167 cm;
  • Das Bett ist 51 cm hoch.

Badezimmer in Zimmer 264

  • Die Bewegungsflächen im Bad betragen: vor dem Waschbecken 180 cm x 84 cm, vor dem WC 100 cm x 114 cm, links neben dem WC 30 cm x 56 cm, rechts neben dem WC 34 cm x 56 cm.
  • Es gibt keine Haltegriffe.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Die Dusche ist schwellenlos zugänglich.
  • Die Duschtür ist 62 cm breit.
  • Die Bewegungsfläche in der Dusche beträgt 90 cm x 90 cm.
  • Es ist kein Duschsitz vorhanden oder kann bei Bedarf bereitgestellt werden.
  • Es sind keine Haltegriffe in der Dusche vorhanden.
  • Es ist kein Alarmauslöser vorhanden.

Öffentliches WC für Menschen mit Behinderung (1.  Obergeschoss)

  • Die Tür öffnet nach innen.
  • Die Bewegungsflächen betragen: vor dem WC 160 cm x 190 cm; vor dem Waschbecken 250 cm x 123 cm; inks neben dem WC 100 cm x 50 cm und rechts neben dem WC 15 cm x 70 cm.
  • Es sind links und rechts vom WC Haltegriffe vorhanden. Die Haltegriffe sind hochklappbar.
  • Das Waschbecken ist unterfahrbar.
  • Der Spiegel ist im Stehen und Sitzen einsehbar.
  • Es ist ein Alarmauslöser vorhanden.

Hallenbad und Sauna im Spa-Bereich (EG)

  • Türen sind mindestens 70 cm breit. Das Becken befindet sich im Innenbereich.
  • Zum Einstieg in das Becken gibt es flache Treppenstufen mit Handlauf.
  • Die Fläche vor der untersten Saunasitzbank ist 140 cm breit und 130 cm tief.

Einige Hinweise zur Barrierefreiheit haben wir nachfolgend zusammengestellt. Detaillierte Angaben finden Sie im Prüfbericht.

  • Name bzw. Logo des Hotels sind von außen klar erkennbar.
  • Der Rezeption ist von der Eingangstür aus direkt sichtbar. Es gibt fast in allen Bereichen ein unterbrechungsfreies Wegeleitsystem. Ausnahme: Weg von Parkplatz für Menschen mit Behinderung zu Treppe in Tiefgarage (UG zu 3. OG)
  • Informationen zur Orientierung sind in fotorealistischer Darstellung oder in Form von Piktogrammen verfügbar.
Zertifiziert im Zeitraum: Juni 2020 – Mai 2023

Adresse & Kontakt

City Hotel Roding GmbH & Co.KG

Schulstr. 25
93426 Roding
Telefonnummer: +49 (0)9461 40250
Webseite: www.city-hotel-roding.de

Post aus Bayern

Hol dir aktuelle Tipps zu Reportagen, Reiseberichten und Events aus erster Hand!