Der Herkulesbrunnen in der Augsburger Innenstadt zieht Jung und Alt an
Stadtverliebt!

Groß, mittel oder klein? Was darf es sein? Wo und wie Urlaub in bayerischen Städten am besten zu genießen ist und wo die spannendsten Ecken sind, verraten euch unsere Insider-Tipps

Lesezeit: 15 Minuten

13 Städte-Trips in Bayern

SPONSORED STORY  Klar, in Bayern locken vor allem die Berge und die Natur. Aber auch Städte wie Coburg, Memmingen, Augsburg oder Miltenberg sind einen Besuch wert. Jede Stadt besticht durch ihren eigenen Charakter und spezielles Flair. Also: Ab in die Stadt! Wir haben 13 Ideen für Städteurlaub in Bayern zusammengetragen. Jetzt müsst ihr euch nur noch entscheiden.

Coburg – Kunst, Kultur & Lebenslust

Idyllisch im Norden Bayerns gelegen, gilt Coburg als städtebauliches Schmuckkästchen mit prall gefülltem Veranstaltungskalender und hoher Lebensqualität. Das hat Tradition, denn die ehemalige Residenzstadt war über Jahrhunderte herzoglicher Herrschaftssitz und Treffpunkt des europäischen Hochadels. Von diesem Glanz zeugen die Schlösser Ehrenburg, Callenberg, Rosenau und die „Fränkische Krone“, wie die stolz über der Stadt thronende Veste Coburg mit ihren Kunstsammlungen genannt wird.

Eingebettet in die Genussregion Oberfranken – berühmt für ihre Dichte an Brauereien, Metzgereien und Bäckereien – spielt hier auch das kulinarische Handwerk eine zentrale Rolle. Wer die typischen, lokalen Spezialitäten kennenlernen möchte, sollte einen „Coburger Rutscher“, die Coburger Bratwurst und ein „Schmätzchen“ probieren. Weitere Infos: coburgmarketing.de

Städteurlaub in Franken

Aschaffenburg, Ansbach, Bamberg, Bayreuth, Coburg, Dinkelsbühl, Eichstätt, Erlangen, Forchheim, Fürth, Kulmbach, Nürnberg, Rothenburg o.d.T, Schweinfurt und Würzburg – 15 Stadtpersönlichkeiten laden ein! Gemeinsam ist den fränkischen Städten ihr grünes Flair. Mitten in der Stadt erstrecken sich weitläufige Gärten und Parks mit ruhigen Plätzen.

Frankenweine, eine einzigartige Braukultur und kulinarische Traditionen machen einen Städteurlaub in Franken zum Erlebnis. In diesem Jahr stehen in Franken Highlights wie „200 Jahre E.T.A. Hoffmann“ in Bamberg oder die Bayerische Landesausstellung in Ansbach im Fokus. Weitere Infos: die-fraenkischen-staedte.de

Augsburger Rathaus mit Perlachturm und der Kirche St. Ulrich und Afra

Augsburg – eine der faszinierendsten Städte Deutschlands

Das über 2000 Jahre alte Augsburg ist die Stadt der Fugger, der Mozarts, der Römer, des Dramatikers Bert Brecht und des Ingenieurs Rudolf Diesel. Das Rathaus und der Perlachturm, drei Renaissancebrunnen und die Ulrichskirchen prägen die Maximilianstraße, die „Kaisermeile“ der Stadt. Besonders sehenswert sind außerdem der Dom, die Annakirche, die Synagoge, die Fuggerhäuser, das Schaezlerpalais und das Fugger und Welser Erlebnismuseum.

Die „Augsburger Puppenkiste“ ist ebenso bekannt wie die Fuggerei, die älteste Sozialsiedlung der Welt. Seit 2019 zählt die Stadt mit dem Augsburger Wassermanagement-System zum UNESCO Welterbe. Weitere Infos: augsburg-tourismus.de

Memmingen

Memmingen: Bunt wie ein Kaleidoskop

Memmingen ist eine vielfältige Stadt, hier findet jeder Besucher ein passendes Angebot. Durch die malerische Altstadt schlängelt sich der idyllische Stadtbach und in verwinkelten Gassen verstecken sich charmante Restaurants, Cafés und Hotels - günstiger gelegen kann man nicht schlafen.

Gleich zwei Rundwege laden dazu ein, die Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken - noch spannender ist es für die Gäste, sich einer Stadtführung anzuschließen und die vielen kleinen Geschichten zu den Orten zu hören - etwa zur Kramerzunft, dem Geburtsort der Freiheitsrechte. Kunst und Kultur? Kein Problem: Memmingen beherbergt vier sehenswerte Museen und ist Heimat des Landestheaters Schwaben. Weitere Infos: tourismus-memmingen.de

Genießergärten in Freising

Modern, traditionsreich, farbenprächtig. Das ist Freising. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten, eine ereignisreiche Vergangenheit und internationale Wissenschaft machen die älteste Stadt an der Isar zu einem beliebten Ausflugsziel im Norden von München. Südländisches Flair, bayerische Traditionen und unentdeckte Plätze laden zum Verweilen und Entdecken ein. Die Sichtungsgärten der Hochschule auf dem Weihenstephaner Berg verzaubern alle Gäste mit einer wohlriechenden Blütenpracht. Welche Pflanzen hier welchen Duft verströmen, kann auf den kleinen Schildern nachgelesen werden. Hier trifft Wissenschaft auf Naturliebe.

Der Hofgarten, einstiger Kernbereich des Klostergartens der Benediktiner von Weihenstephan, ist ein Idyll für ruhige Augenblicke. Die Magnolienblüte verwandelt den Garten in eine duftende Aussichtsterrasse mit Blick auf den Parterregarten und die Alpen. Ein Lieblingsplatz, um Sonne zu tanken und eine grüne Ruheoase, die Seinesgleichen sucht. Weitere Infos: tourismus.freising.de

Hoch über Nürnberg thront dei mächtige Kaiserburg

Nürnberg: Eine Stadt zum Genießen

Nürnberg ist bei Kulturliebhabern und Gourmets aus aller Welt beliebt. Beim Flanieren durch die wunderschöne Altstadt mit mittelalterlichem Flair bieten sich einige Möglichkeiten zum Zeitvertreib: große Einkaufsstraßen, gemütliche Bratwurst-Lokale, Szene-Cafés und Biergärten sowie zahlreiche Museen und hoch über der Stadt die mächtige Kaiserburg.

Im Sommer finden einige Events statt — die bekanntesten davon sind die „Blaue Nacht“ und das „Bardentreffen“. Wie jede Stadt ist Nürnberg stolz auf ihre kulinarischen Spezialitäten. Hier gibt es sogar zwei internationale Exportschlager! Nürnberger Lebkuchen sind äußerst begehrt, nicht nur zur Weihnachtszeit. Und die Nürnberger Bratwürste! Egal ob auf die Hand als „3 im Weggla“ oder auf Zinntellern in den Bratwurstküchen. Weitere Infos: tourismus.nuernberg.de

Bayreuth: Stadtgenuss am Canale Grande

Bayreuth – Kultur & Genuss

Nicht nur zahlreiche Musikfestivals und sommerliche Open-Air-Konzerte machen Bayreuth zur Kulturmetropole. Das Markgräfliche Opernhaus, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, die zauberhaften Schlösser und Gartenkunstanlagen, die märchenhafte Eremitage, das Neue Schloss und der Schlosspark Fantaisie, sollten unbedingt auch besucht werden.

Für kulinarischen Genuss sorgen die ausgezeichnete Bayreuther Gastronomie und Bierkultur. Bayreuth liegt in der Region mit der höchsten Brauereidichte der Welt. In „Maisel ́s Bier-Erlebnis-Welt“ wartet eine komplett erhaltene, rund 150 Jahre alte Brauerei darauf entdeckt zu werden. Über 100 Biere können in der angeschlossenen Gastronomie getestet werden. Weitere Infos: bayreuth-tourismus.de

Bayerisch Schwaben überzeugt mit Nördlingens Stadtmauer, Donauwörth, Neu-Ulm und Augsburgs Fuggerei

24-Stunden-Tipps für die kleine Städte-Tour zwischendurch

In Bayerisch-Schwaben stellen Urlauber mit den „Stadthupferl“-Tipps ihren individuellen Städte-Roadtrip zusammen und genießen Kleinstadtflair ohne Hektik. So „hüpfen“ die Stadtentdecker etwa entlang der Donau von Neu-Ulm bis nach Donauwörth, besichtigen die Augsburger Fuggerei als älteste erhaltene Sozialsiedlung der Welt, tauchen auf der Burg Harburg ins Mittelalter ein oder begeben sich im Sisi-Schloss in Aichach auf die Spuren der berühmten Kaiserin.

Egal, ob als mehrtägige Reise, verlängerter Wochenendtrip oder Tagesausflug ausgelegt, die „Stadthupferl“-Tipps geben Besuchern einen 24-Stunden-Endeckungsplan inklusive Schlechtwettertipps und Ausflugsideen an die Hand.
Weitere Infos: bayerisch-schwaben.de

Steinerne Brücke in Regensburg

UNESCO-Welterbe REGENSBURG’R’LEBEN

Es gibt in Regensburg zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die man auf seiner ersten Reise in die doppelte UNESCO-Welterbestadt nicht verpassen darf. Im Dom den Regensburger Domspatzen lauschen, bei einer Stadtführung in die Vergangenheit reisen, ein Abendspaziergang über die Steinerne Brücke oder eines der vielschichtigen Museen besuchen.

Auch das Regensburger Umland lädt zu einer abwechslungsreichen Entdeckungstour ein. Steile Felsvorsprünge, sanfte Täler, Höhlen und imposante Monumente wie die Walhalla. All das und noch viel mehr lässt sich bei einer Wanderung oder einer Radtour erleben.
Weitere Infos: regensburg.de

Der Bierfinder zeigt an, wo man Bierspezialitäten genießen kann oder wo man an Brauereiführungen teilnehmen kann

Der Bierfinder: Das praktische Tool für den perfekten City-Trip

Nirgendwo ist das Bier so präsent wie in Bayern. Von jeher sind die Kultur, die Geschichte und die Traditionen des Freistaates eng mit der Herstellung des Gerstensaftes verbunden. In vielen Städten Bayerns zeugen traditionelle Wirtshäuser, geschichtsträchtige Brauhäuser und spannende Museen von der Bedeutung der Kunst des handwerklichen Bierbrauens für die Menschen.

Der praktische „Bierfinder“ hilft bei der Planung der Städtetour und bietet detaillierte Informationen über angesiedelte Brauereien mit angeschlossenem Museum, Möglichkeiten einer Brauereiführung und Brauereigaststätten, in welchen man die regionalen Bierspezialitäten genießen kann.
Weitere Infos: bayerisches-bier.de | der-bierfinder.de

Miltenberg - Ganz schön junges Mittelalter

Miltenberg glänzt nicht nur mit einer mittelalterlichen Altstadt voller Fachwerkbauten, es hat mit seiner lebendigen Stadtkultur auch „ganz schön junges“ Mittelalter zu bieten. In den traditionellen Gasthäusern, Restaurants, Häckerwirtschaften und gemütlichen Cafés bleibt kein kulinarischer Wunsch offen. Das ist einer der Gründe, warum Miltenberg mit dem Titel „100 Genussorte Bayern“ ausgezeichnet wurde.

So vielfältig wie die regionale Gastronomie ist auch das Shopping-Erlebnis in einem der
vielen Geschäfte der Altstadt. Mit zertifizierten Gästeführern erlebt man die Altstadt von ihrer besonderen Seite. Das Highlight für spontan entschlossene Gäste: Tägliche Führungen um 14 Uhr – rund ums Jahr. Weitere Infos: miltenberg.info

Stadtmauerfest in Nördlingen

Nördlingens schönste Ecken sind rund

Nördlingen an der Romantischen Straße ist umgeben von Deutschlands einziger rundum begehbarer Stadtmauer. Vom „Daniel“, dem Turm der St.-Georgs-Kirche, bietet sich ein wunderbarer Rundblick über die mittelalterliche Stadt und das Ries, das vor ca. 15 Millionen Jahren durch den Einschlag eines Meteoriten entstand.

Das Rieskrater-Museum, das Bayerische Eisenbahnmuseum und das Stadtmuseum sowie eine lebendige Fußgängerzone laden zum Besuch ein. Besonderes Highlight in diesem Jahr ist das 14. Historische Stadtmauerfest vom 9. bis 11. September.
Weitere Infos: noerdlingen.de

Kempten im Allgäu

Kempten: Römerstadt im Allgäu

Kempten ist vielseitig und hat einiges zu bieten. Spannende Themenführungen geben Einblicke in die 2.000-jährige Geschichte der ehemaligen Römerstadt. Sei es die klassische Stadtführung „Kempten erleben“, die Kinderführung „Blickfenster – Zurück in die Vergangenheit“ oder die Stadtführung mit Theaterszenen „Ritter-Fürstabt-´Hexe´“ – alle stellen eine Bereicherung für den perfekten Kempten-Aufenthalt dar.

Zudem locken kulturelle Veranstaltungen aus den Bereichen Musik, Tanz und Theater in die Stadt. Veranstaltungshöhepunkte dieses Jahres sind neben dem „APC Sommer-Festival“, die „KunstNacht Kempten“ sowie der „Kemptener TANZherbst“.
Weitere Infos: kempten-tourismus.de

Mehr Städte-Tipps

Alle Stadt-Porträts und Listicles mit den schönsten Sehenswürdigkeiten und Tipps für einen Urlaub in Bayern findest du hier

Passau: Besonders imposant wirkt die Domstadt vom Schiff aus

10 Passau-Tipps

Zwischen Dackelmuseum, Veste Oberhaus und der größten Orgel der Welt warten noch sieben weitere Erlebnisse, die kein Passaubesucher verpassen sollte

weiterlesen
Memmingen: Die Memminger Ach ist der 36 Kilometer langer Nebenfluss der Iller

10 Memmingen-Tipps

Neben Hexenturm, Siebendächerhaus und der Basilika St. Martin warten noch sieben weitere Erlebnisse, die ihr in Memmingen nicht verpassen solltet

weiterlesen
Augsburg: Die Sozialsiedlung Fuggerei wurde 1521 von Jakob Fugger gegründet

10 x Kultur-Highlights in Allgäu/Bayerisch-Schwaben

Harburg, Kloster Ottobeuren und Villa Rustica sowie sieben weitere Kulturstätten in Allgäu/Bayerisch-Schwaben, die man einfach gesehen haben muss

weiterlesen
Blick auf die Festung Marienberg, die in Würzburg über dem Main thront

13 Würzburg-Tipps

Residenz, Festung Marienberg und die hervorragenden Weine stehen in Würzburg ganz oben auf der Bucket List. Was ihr sonst noch erleben solltet

weiterlesen
UNESCO-Weltkulturerbe: Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth

Vorhang auf!

Jenseits von Wagner bietet Bayreuth pompöse Barock-Architektur, viel fränkisches Flair, gutes Bier, afrikanische Kunst und Klavierbauer von Weltrang

weiterlesen
Lindauer Marionettenoper: Patrick und Bernhard Leismüller

Kunst am seidenen Faden

Bernhard Leismüller lädt in Lindau zur Marionettenoper. Dazu lassen er und sein Team die ca. 500 selbst gemachten und virtuos gespielten Puppen tanzen

weiterlesen
Baumwipfelpfad Neuschönau in Nationalparkzentrum Lusen ist 44 Meter hoch

7 Erlebniswelten in Ostbayern

Macht Pause vom Alltag! Sammelt mit allen Sinnen neue Eindrücke. In Freizeitparks, in Industriedenkmälern und Museen. 7 Erlebniswelten in Ostbayern

weiterlesen
Markt- und Schlossplatz wurden 1686 als Grande Place nahe des neuen Erlanger Schlosses angelegt

10 Erlangen-Tipps

Wir verraten, was man in Erlangen sehen und erleben sollte

weiterlesen
Waldwipfelweg

7 x Erlebniswelten in Allgäu/Bayerisch-Schwaben

Spaß, Action und Spannung: In Bayerns Erlebniswelten kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus! Zwischen Abendteuer und spannender Wissensvermittlung.

weiterlesen
Heinz Schulan als Jakob Fugger, der Reiche am Schalenbrunnen der Fuggerei

Schauspieler Heinz Schulan

Die Fuggerei in Augsburg ist mit rund 500 Jahren die älteste noch existierende Sozialsiedlung der Welt – und atmet den Geist von Jakob Fugger

weiterlesen